Rennräder statt Rennautos am Salzburg Ring

„Tag des Rades“ am 18. August / Profis und Hobbyfahrer erobern den Rundkurs

Salzburger Landeskorrespondenz, 19.07.2019
 

(LK)  Ganz den Fans der Rennräder gehört der Salzburg Ring am 18. August. An diesem Sonntag bringen die Veranstalter von „Tag des Rades“ Hobbyrennen, Profirennen, Kinderwettbewerbe und ein spannendes Rahmenprogramm an einer einmaligen Location zusammen. Das gaben Sportlandesrat Stefan Schnöll, die Obmänner Christian Mohr (Bike Friends Salzburg) und Heinz Reiter (Radteam Salzburg) sowie Geschäftsführer Ernst Penninger (Salzburg Ring) heute bei einer Pressekonferenz in Plainfeld bekannt.

„Die Veranstaltung ist mehr als ein reiner Wettkampf-Tag, bei dem Leistung und Ehrgeiz im Vordergrund stehen. Die Organisatoren rund um die Vereine Bike Friends und Radteam werden damit ihren Sport in Salzburg auch für Kinder und Hobbysportler wieder stärker beleben“, freut sich Landesrat Stefan Schnöll auf den 18. August.

Profis fahren 106 Kilometer über 25 Runden

Schon in der Früh, 8 Uhr, können sich die Hobbyfahrer beim „Vita Club Race am Ring“ mit den Profis messen. Diese stellen sich dann um 11 Uhr beim „Austrian hansgrohe Radcup“ über 25 Runden und 106 Kilometer der Herausforderung. Damit wird erstmals ein Profi-Radrennen auf der Rundstrecke in Plainfeld ausgetragen. Erwartet wird ein hochwertiges Fahrerfeld aus österreichischen und ausländischen Topathleten. Es geht um ein Preisgeld von 10.000 Euro.

Medaillen für alle

Mit dem „Kids Race“ soll auch der Nachwuchs animiert werden. „Spaß an der Bewegung“ heißt das Motto für die Wettbewerbe am Nachmittag. Für die Kleinen gibt es eine Wertung auf dem Geschicklichkeitsparcours, die Größeren dürfen am Salzburg Ring eine Runde drehen. Die Teilnahme ist gratis, alle Nachwuchsathleten erhalten Medaillen.

Buntes Programm auch fürs Publikum

Neben den Wettkämpfen ist auch beim Publikum für Abwechslung gesorgt: Am Nachmittag ab 16 Uhr ist der Ring für alle geöffnet. Weiters stehen E-Bikes testen, Gewinnspiele, Ergometer-Sprintduell, FC Red Bull Salzburg Champions League Tour, Geschicklichkeits-Parcours mit Laufrad-Verleih für die Kinder und eine Autogrammstunde mit Profi Gregor Mühlberger auf dem Programm. LK_190719_50 (grs/mel)

Medienrückfragen: Fabian Scharler, Büro Landesrat Stefan Schnöll, Tel.: +43 662 8042-3341, Mobil: +43 660 5588134, E-Mail: fabian.scharler@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum