Besuch in der Poststelle

In einfacher Sprache

Salzburger Landeskorrespondenz, 19.07.2019
 

Die Salzburger Landes-regierung hat eine eigene Poststelle.

In der Poststelle gibt es immer viel Arbeit.

Vier Mitarbeiter arbeiten in der Poststelle.
Zwei Mitarbeiter fahren mit dem Auto
und bringen die Briefe und Pakete an die Empfänger.

Sie müssen schon um 7 Uhr früh die Post vom Postamt abholen.
Und dann noch zweimal täglich.

Zwei Mitarbeiter arbeiten im Büro
und öffnen und sortieren die Briefe.

Die Mitarbeiter der Poststelle dürfen die Briefe öffnen,
weil sie nachschauen müssen,
wer den Brief bekommen soll.

Die Poststelle verteilt im Jahr 1 Million Briefe.
Das sind 1000 mal 1000 Briefe.

Die Poststelle erhält und versendet auch viele E-Mails,
und zwar mehr als 100 jede Woche.

In der Zukunft sollen noch mehr Briefe mit E-Mail versendet werden.
Und weniger auf Papier.

Das kostet weniger und geht schneller.

Manche Menschen holen ihre Briefe in der Poststelle selber ab.

E_190719_101 (mai/grs)

 

Dieser Text ist in einfacher Sprache geschrieben.