Immer mehr Frauen im Einsatz für die Natur

Berg- und Naturwacht stattet ihre Mitglieder mit hochwertigen Uniformen aus / Erstmals eigene Jacken für Frauen

Salzburger Landeskorrespondenz, 16.08.2019
 

(LK)  Ihren Einsatz für unsere Natur leistet die Berg- und Naturwacht bei jeder Witterung. Das Land Salzburg stattet ihre Mitglieder mit 200 neuen Jacken aus, erstmals auch mit speziellen Uniformen für Frauen.

Die neuen Bekleidungen sind aus qualitativ höherwertigem Material und stehen darüber hinaus erstmals auch in Damen-Varianten zur Verfügung. „Wegen der steigenden Anzahl der weiblichen Mitglieder in unseren Reihen“, so Alexander Leitner, Leiter der Salzburger Berg- und Naturwacht. Und Landesrätin Maria Hutter erklärt: „Die Einsatzkräfte der Berg- und Naturwacht sind oft den ganzen Tag draußen unterwegs. Die neue Kleidung soll daher für Männer und Frauen sowohl bequem als auch zweckmäßig sein.“ Die neuen Jacken schützen nicht nur vor Regen und Sturm, sie sind auch atmungsaktiv. Zudem erhielt die Berg- und Naturwacht bereits vor rund zwei Jahren eine entsprechende Schutzkleidung für die Bekämpfung von Neophyten. BT_190816_51 (grs/ram/mel)

Medienrückfragen: Christian Blaschke, Büro Landesrätin Maria Hutter, Tel.: +43 662 8042-4921, Mobil: +43 664 5917126, E-Mail: christian.blaschke@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum