Radrennen für Jederfrau und Jedermann

Salzburg Ring steht im Zeichen des „Tag des Rades“ / Profi- und Hobbyrennen für die ganze Familie

Salzburger Landeskorrespondenz, 16.08.2019
 

(LK)   Der Salzburg Ring steht am kommenden Sonntag ganz im Zeichen des Radsports. Geboten wird ein abwechslungsreiches Programm mit Wettbewerben für Profis, Hobbyfahrer und Kinder. „Dieses Event ist mehr als ein reiner Wettkampf-Tag, bei dem die Leistung und der Ehrgeiz im Vordergrund stehen. Die Organisatoren geben damit ein starkes Lebenszeichen in Salzburg“, so Landesrat Stefan Schnöll.

Gleich in der Früh können sich Hobbyfahrer beim „Vita Club Race am Salzburg Ring“ beweisen, später werden sich die Profis messen und dabei werden auch Weltklasse-Fahrer erwartet. Im Anschluss treten die Jüngsten in die Pedale.

Kids-Trophy für die Kleinsten

„Auch dem Nachwuchs bieten wir hier eine entsprechende Plattform. So können etwa beim Junior Cup Jugendliche ihr fahrerisches Talent zeigen. Und bei der Kids Trophy sind die Kleinen gefordert, einen Parcours zu meistern“, so Veranstalter Heinz Reiter, Präsident des Radteams Salzburg.

Ab 2020 Salzburg wieder im Profi-Radsportkalender

Und Landesrat Schnöll ergänzt: „Wir möchten die Veranstalter dabei unterstützen, dass es ab 2020 wieder ein Profirennen in Salzburg geben soll.“ Veranstaltet wird der Tag des Rades von den Bike Friends Salzburg und dem Radteam ARBÖ Salzburg. Das Programm und die Anmeldung zum Tag des Rades gibt es online. LK_190816_10 (ram/grs)

Mehr zum Thema

Medienrückfragen: Fabian Scharler, Büro Landesrat Stefan Schnöll, Tel.: +43 662 8042-3341, Mobil: +43 660 5588134, E-Mail: fabian.scharler@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum