Kunst-fest „ORTung“ mit neuer künstlerischer Leitung

In einfacher Sprache

Salzburger Landeskorrespondenz, 20.08.2019
 

Das Kunst-fest „ORTung“ hat zwei neue künstlerische Leiter bekommen.

Die neuen künstlerischen Leiter heißen Tina Heine und Theo Deutinger.

Das hat Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn bekannt gegeben.

Die neuen künstlerischen Leiter Tina Heine und Theo Deutinger
haben sich gegen 31 andere Bewerber durchgesetzt.

Tina Heine und Theo Deutinger kümmern sich um die Inhalte vom Kunstfest „ORTung“.
Das heißt, sie entscheiden,
wer beim Kunstfest „ORTung“ mitmacht
und welche Inhalte beim Kunstfest „ORTung“ wichtig sein sollen.

Das Kunstfest „ORTung“ gibt es schon seit dem Jahr 2008.

Im Jahr 2021 wird es ganz neu gemacht.
Das heißt, es wird neue Inhalte geben.

„ORTung“ ist ein Festival für zeitgenössische Kunst.

Tina Heine ist 1973 in Deutschland geboren worden.

Tina Heine lebt in Hamburg und in Salzburg.

Theo Deutinger ist 1971 in Salzburg geboren worden.

Theo Deutinger ist von Beruf Architekt und Autor.

E_190821_51 (grs/kg)

 

Dieser Text ist in einfacher Sprache geschrieben.