Mathias Gappmaier neuer Direktor der Landwirtschaftlichen Fachschule Tamsweg

Langjähriger Leiter Peter Rotschopf hat einen Nachfolger

Salzburger Landeskorrespondenz, 05.09.2019
 

(LK)  36 Jahre war Peter Rotschopf an der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Tamsweg tätig, davon fast 15 Jahre als Direktor. Jetzt folgt ihm Mathias Gappmaier als neuer Schulleiter nach. Das Bestellungsdekret erhielt Gappmaier aus den Händen von Landesrat Josef Schwaiger, der dem „Neuen“ vor allem eine glückliche Hand bei der Führung des Personals in Schule und Betrieb wünschte.

Peter Rotschopf konnte in der Zeit seines Wirkens die Schule maßgeblich erweitern und erreichen, dass mit dem neuen Schülerheim und dem neuen Turnsaal kräftig in den Standort investiert wurde. Zudem wurde in den vergangenen drei Jahren das Hauptgebäude saniert und umgebaut. „Damit steht die Landwirtschaftliche Fachschule saniert und erweitert, mit ausreichend Raum für die nächsten Schülergenerationen bereit“, so Schwaiger anerkennend.

Aus dem Lungau – für den Lungau

Der neue Schulleiter Mathias Gappmaier ist in Tamsweg geboren und aufgewachsen, hat sich sehr früh für eine Tätigkeit in der Landwirtschaft interessiert. Nach der Matura an der HBLA Ursprung absolvierte er die agrarpädagogische Hochschule und ist seit 2009 als Lehrer an der LFS Tamsweg tätig. Diese Schule als ländliches Bildungszentrum des Lungaus auch über die Landwirtschaft hinaus noch stärker zu positionieren ist ihm ein großes Anliegen. Die LFS soll jeder Organisation, jedem Verein als Ausbildungsstätte zur Verfügung stehen.

Moderne Werkstätten zur Produktveredelung

Ehrgeizige Ziele hat sich der neue Direktor gesteckt: Gappmaier will nach den Investitionen in das Schulgebäude und -heim auch die Werkstätten entsprechend modernisieren, um vor allem in der Produktveredelung den Schülern entsprechendes Wissen auch praktisch zu vermitteln zu können. LK_190905_60 (sm/mel)

 

Medienrückfragen: Martin Wautischer, Büro Landesrat Josef Schwaiger, Tel.: +43 662 8042-2700, Mobil: +43 664 3122368, E-Mail: martin.wautischer@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum