Salzburg ist Drehscheibe und Vermittler auf dem internationalen Parkett

Haslauer empfing Botschafter in der Residenz / Martin Weiss wechselt von Israel nach Washington

Salzburger Landeskorrespondenz, 06.09.2019
 

(LK) Als kulturelle Großmacht, traditioneller Ort der Begegnung sowie des Dialoges und als touristischer Anziehungspunkt, der in der ganzen Welt bekannt ist – dafür ist Salzburg international gefragt und bekannt. Rund 50 Botschafter mit starkem Salzburg-Bezug begrüßte Landeshauptmann Wilfried Haslauer am Freitag bei einem Empfang in der Salzburger Residenz

„Drehscheibe und Vermittler auf dem internationalen Parkett. Dabei spielt Salzburg eine bedeutende Rolle und bringt dabei seine Stärken zur Geltung“, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer beim naturgemäß international besetzten Treffen.

Die Welt zu Gast in Salzburg

Namhafte und wichtige Vertreter Österreichs in der ganzen Welt tauschten sich intensiv mit dem Landeshauptmann aus. Unter anderem Martin Weiss, Botschafter in Israel und bald in Washington, wo er spannenden Zeiten im Zentrum der politischen Macht der Vereinigten Staaten entgegen sieht. Auch Botschafter und Kabinettschef im Außenministerium Gregor Kössler kam am Freitag nach Salzburg sowie Thomas Schnöll, der sich als Botschafter bei der OECD in Paris für Österreichs Anliegen einsetzt, und Konsul Michael Kratzer, der in Hongkong seinen Arbeits- und Wirkungskreis hat. LK_190906_60 (sm/mel)

Medienrückfragen: Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum