Erfolgreicher Weg in den Spitzensport

Salzburger Schulsport-Modell ehrte erfolgreiche Nachwuchsathleten / Innovative Betreuungsmaßnahmen für Talente

Salzburger Landeskorrespondenz, 09.09.2019
 

(HP) Eine Meisterfeier der besonderen Art gab es heute beim Kick-Off des SSM -Nachwuchsleistungssport-Modell Salzburg. Der mehrfache Junioren-Weltmeister im Rennrollstuhl Ludwig Malter stand dabei ebenso im Mittelpunkt wie Annika Huber, Jan Huthmann, Elina Leitner und Laurenz Leitner. Im Beisein von Sportlandesrat Stefan Schnöll und Bildungsdirektor Rudolf Mair wurden die Nachwuchsathletinnen und -athleten für ihre sportlichen Leistungen geehrt.

„Das SSM gilt als eines der erfolgreichsten Modelle in Österreich und fördert mit seinen optimalen Betreuungsstrukturen talentierte Nachwuchssportler. Es ist ein wesentlicher Eckpfeiler bei der Förderung unserer künftigen Spitzensportler“, ist Landesrat Stefan Schnöll überzeugt. „Die Erfolge sind auf ein hervorragendes Team von Nachwuchsexperten und Trainerinnen und Trainern zurückzuführen. Ein Schlüssel zum Erfolg sind dabei die umfassenden und innovativen Betreuungsmaßnahmen für unsere Talente“, ergänzt SSM-Geschäftsführer Thomas Wörz.

Vielfacher Rekordhalter im Rennrollstuhl

Aus der internationalen Sportszene ist der Gollinger Ludwig Malter schon längst nicht mehr wegzudenken. Der vielfache Rekordhalter im Rennrollstuhl spielt jedoch seit der Junioren-Weltmeisterschaft in Nottwill (Schweiz) in einer völlig neuen Liga. Dort holte sich der SSM-Sportler vor Kurzem gleich drei Gold- und eine Silbermedaille und peilt bereits das nächste Ziel an: die Weltmeisterschaften der allgemeinen Klasse im November in Dubai.

Gold bei World Dance Finals

Eine ähnlich positive Medaillenbilanz zieht SSM-Kollegin Elina Leitner. Vollbepackt mit jeweils zwei Goldmedaillen bei den Senioren und Junioren kam sie von den World Dance Finals in Porec (Kroatien) diesen Sommer nach Hause.

Auf dem Weg zur Faustball-Hochburg

Annika Huber und Jan Huthmann bestätigten heuer einmal mehr, dass Salzburg immer mehr zur Faustball-Hochburg avanciert. Die beiden Spieler aus Seekirchen holten sich mit ihren Nationalteams den Vizeeuropameistertitel bei der U18-EM in Hohenlockstedt (Deutschland).

Beachvolleyball-Ass als Aufsteiger des Jahres

Aufsteiger des Jahres darf sich Laurenz Leitner nennen. Das Beachvolleyball-Ass, das kürzlich die Matura im SSM erfolgreich bestanden hat, konnte diesen Sommer gleich zwei sportliche Highlights verbuchen. Bei der U22-Europameisterschaft in Antalya (Türkei) belegte er den ausgezeichneten 5. Platz. Ein starkes Ergebnis, das der SSM-Absolvent mit einem 3. Platz bei der World Tour-Station in Montpellier (Frankreich) kürzlich toppte.  LK_190909_22 (kg/sm)

Medienrückfragen: Christoph Bayrhammer, Büro Landesrat Stefan Schnöll, Tel.: +43 662 8042-4941, Mobil: +43 664 6190071, E-Mail: christoph.bayrhammer@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum