Ehrenbürgerschaft für Josef Tagwercher

Höchste Auszeichnung der Stadtgemeinde Radstadt

Salzburger Landeskorrespondenz, 11.09.2019
 

(HP) Josef Tagwercher, langjähriger Bürgermeister von Radstadt, ist nun Ehrenbürger der Pongauer Stadtgemeinde. Die Gemeindevetretung hat ihm diese höchste Auszeichnung für seine langjährige verdienstvolle Tätigkeit verliehen. Landesrat Josef Schwaiger gratulierte Tagwercher, der unter anderem auch Vorsitzender der Pongauer Bürgermeisterkonferenz, Obmann des Reinhalteverbandes Salzburger Ennstal sowie stellvertretender Obmann des Regionalverbandes Pongau war und sich maßgeblich für die örtliche Bürgergarde engagiert.

Josef Tagwercher trat 1994 in die Gemeindepolitik ein und wurde noch im selben Jahr zum Vizebürgermeister gewählt. Von 1999 bis 2019 war er Bürgermeister der Pongauer Stadtgemeinde. In den vergangenen 25 Jahren hat er sich vor allem Projekte zur Verbesserung der Infrastruktur umgesetzt: In mehreren Schritten wurden die Kläranlage sowie die Kanalisation erneuert, die Wasserversorgung neu aufgestellt, eine Tiefgarage unter dem Stadtplatz verwirklicht und der gesamte Ortskern zu einer Begegnungszone umgestaltet. Außerdem wurde die Volks-, Musik- und Neue Mittelschule komplett neu aufgebaut. BT_100911_22 (kg/mel)

Medienrückfragen: Martin Wautischer, Büro Landesrat Josef Schwaiger, Tel.: +43 662 8042-2700, Mobil: +43 664 3122368, E-Mail: martin.wautischer@salzburg.gv.at  

Redaktion: Landes-Medienzentrum