Ideen für lebenswerte Gemeinden der Zukunft

2.500 Teilnehmer bei „Lösungskongress: bewusst gemeinsam leben“ in Salzburg erwartet

Salzburger Landeskorrespondenz, 14.09.2019
 

(LK)  Eine fahrbare Bücherei, ein regionales Nahversorgungsprojekt und ein Bergsteigerdorf – das sind nur drei der mehr als 20 Ideen für lebenswerte Orte der Zukunft, präsentiert von Gemeinden, Unternehmen und Initiativen heute, Samstag, beim „Lösungskongress: bewusst gemeinsam leben“ im Messezentrum Salzburg.

„Der Kongress zeigt anschaulich, wie sogenannte enkeltaugliche Lösungen für alle in zahlreichen Bereichen wie ökosoziale Marktwirtschaft, Tourismus, Handwerk, Bauernschaft, Mobilität, Kultur, Musik und würdevolles Miteinander funktionieren können“, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer über den durchaus zukunftsträchtigen Gedankenaustausch in Salzburg.  Erwartet werden rund 2.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, zahlreiche smarte Ideen sind also garantiert. Mehr Informationen gibt es unter www.lebenswertegemeinde.at. BT_190914_51 (grs/mel)

Medienrückfragen: Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum