Salzburg Mittelpunkt der Faustballwelt

2.000 Zuseher bei World Tour Finale / Impuls für heimische Sportlandschaft

Salzburger Landeskorrespondenz, 16.09.2019
 

(HP) Mehr als 2.000 Zuseher verfolgten am vergangenen Wochenende bei traumhaftem Wetter das diesjährige Faustball World Tour Finale im Sportzentrum Nord in Salzburg. Landesrat Stefan Schnöll, der sich selber ein Bild vom Können der weltbesten Faustballteams machte, bezeichnete die Top-Veranstaltung als „einen wichtigen zusätzlichen Impuls in der heimischen Sportlandschaft“.

„Faustball gewinnt immer mehr an Beliebtheit. Als Sportlandesrat freut es mich deshalb sehr, dass wir von 13. bis 15. September die Weltspitze in unserem Bundesland begrüßen durften“, so Schnöll. Auch der Veranstalter IFA (International Fistball Association) zieht ein positives Resümee: 2.000 Zuseher im Sportzentrum Nord, im Livestream verfolgten mehr als 5.000 Fans die Spiele, und auch der ORF zeigte den Finaltag live im Fernsehen. Im Bewerb waren die deutschen Teams nicht zu stoppen. Bei den Männern triumphierte TSV Pfungstadt, bei den Frauen TSV Dennach. BT_190916_40 (sab/grs)

Medienrückfragen: Fabian Scharler, Büro Landesrat Stefan Schnöll, Tel.: +43 662 8042-3341, Mobil: +43 660 5588134, E-Mail: fabian.scharler@salzburg.gv.at 

Redaktion: Landes-Medienzentrum