18 neue geförderte Mietwohnungen in Saalbach

Wohnbauförderung finanzierte mit / Leistbar, sonnig und ortsnah

Salzburger Landeskorrespondenz, 17.09.2019
 

(HP) Die Salzburg Wohnbau hat am Forstwiesenweg in Saalbach 18 geförderte Mietwohnungen errichtet, die heute an die neuen Bewohnerinnen und Bewohner übergeben wurden. „Bei der Errichtung wurde auf regionale Wertschöpfung geachtet, überwiegend kamen Firmen aus der Region zum Einsatz. Ein Teil der Kosten wurde mit Wohnbauförderungsgeldern des Landes abgedeckt“, hob dabei Wohnbaulandesrätin Andrea Klambauer hervor.

„In der Pinzgauer Gemeinde sind geförderte Mietwohnungen begehrter Wohnraum und die Salzburg Wohnbau hat diese in wunderschöner Lage und in gewohnt hoher Qualität errichtet. Als Landesrätin freue ich mich über die Schaffung von leistbarem Wohnraum mit hoher Lebensqualität“, so Klambauer.   

Sonnige und ortsnahe Lage

Die Errichtungskosten belaufen sich auf rund 2,9 Millionen Euro. Das Wohnhaus punktet mit der Nähe zum Ortszentrum und den damit verbundenen infrastrukturellen Vorteilen sowie einer optimalen Ausrichtung nach Süden. Ein umweltfreundliches Energiesystem, das an das Fernwärmenetz angeschlossen ist und durch eine Photovoltaikanlage unterstützt wird, gewährleistet günstige Betriebskosten. Entstanden sind acht Dreizimmer- und zehn Zweizimmerwohnungen zwischen 50 und 80 Quadratmetern mit großzügigen Balkonen und ausreichend Autoabstellplätzen. LK_190917_40 (sab/sm)

Medienrückfragen: Melanie Reinhardt, Büro Landesrätin Andrea Klambauer, Tel.: +43 662 8042-4910, Mobil: +43 664 5405895, E-Mail: melanie.reinhardt@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum