Mit Schablonen barrierefrei wählen

Clevere Wahlhilfen für Menschen mit Sehbehinderungen / Liste der barrierefreien Wahllokale auf Landes-Webseite abrufbar

Salzburger Landeskorrespondenz, 23.09.2019
 

(LK)  Eine schlaue Lösung, wie man einen Wahlzettel auch barrierefrei ausfüllen kann, kommt bei der Nationalratswahl am 29. September wieder zum Einsatz. Mit Hilfe von Stimmzettel-Schablonen können auch Menschen mit Sehbehinderungen ihr Kreuzerl machen, und zwar selbstständig ohne Hilfe durch eine Begleitperson. Eine Liste der barrierefreien Wahllokale ist außerdem auf der Landes-Webseite unter www.salzburg.gv.at/nrw19 abrufbar.

Die Stimmzettel-Schablone hat an den Stellen der Kreise, die man zur Stimmabgabe ankreuzt, Löcher. Sie können von der sehbehinderten Person ertastet werden. Die Kurzbezeichnungen der Parteien sind ebenfalls in Blindenschrift ausgeführt und können somit auch von blinden Personen gelesen werden. Außerdem besteht die Schablone für einen stärkeren Kontrast nun aus dunkelblauem Karton mit weißer Schrift. Gedruckt und gestanzt wurden die Schablonen auch heuer wieder von der Lungauer Samson Druck.

Schablone im Wahllokal anfordern

Die Stimmzettel-Schablone kann im jeweiligen Wahllokal angefordert werden. Nach wie vor können Menschen mit Behinderungen bei der Stimmabgabe die Hilfe einer Begleitperson in Anspruch nehmen. Dazu muss eine Person selber ausgewählt und gegenüber dem Gemeinde-Wahlleiter bestätigt werden. Die Wahlbehörde hat im Zweifelsfall darüber zu entscheiden, ob die Voraussetzungen vorliegen. LK_190924_51 (grs/sm)

Medienrückfragen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735

Redaktion: Landes-Medienzentrum