Partner zum Wohle künftiger Generationen

Schellhorn besuchte Saalfeldner Buchbinderei Fuchs: Vorzeigeunternehmen in Sachen Nachhaltigkeit

Salzburger Landeskorrespondenz, 29.09.2019
 

(LK)  Nachhaltig investiert hat die Saalfeldner Buchbinderei Fuchs bei der Generalsanierung ihres Firmengebäudes, die im April dieses Jahres fertig wurde: Die Fassade wurde mit dem nachwachsenden Rohstoff Hanf gedämmt, wärmedämmende Holzalu-Fenster wurden eingebaut, eine Photovoltaikanlage auf dem Dach installiert und eine Ladesäule, die mit Solarstrom gespeist wird, in den Räumlichkeiten eingebaut.

„Immer mehr Salzburger Betriebe investieren kräftig in den Klima- und Umweltschutz. Damit übernehmen sie auch Verantwortung für zukünftige Generationen. Es ist schön zu sehen, dass die Aktivitäten und Förderungen des Landes hier wirken und das Bewusstsein Klimaschutz immer stärker wird“, betonte Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn und hob hervor, dass die Buchbinderei Fuchs seit dem Vorjahr Partner der Klima- und Energiestrategie SALZBURG 2050 des Landes ist. Mit 22 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist Fuchs auch die größte Buchbinderei Österreichs und vor allem bei Gestaltung und Produktion von Speisekarten unter den gefragtesten Anbietern in Mitteleuropas gehobener Gastronomie. BT_190929_51 (grs/ram)

Mehr zum Thema

 

Medienrückfragen: Johanna Jenner, Büro LH-Stv. Heinrich Schellhorn, Tel.: +43 662 8042-4841, Mobil: +43 664 8565718, E-Mail: johanna.jenner@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum