Schnitzeljagd der Lehrlinge im Salzburger Landtag

Jugendliche spielerisch an die Demokratie heranf├╝hren / Politik aktiv mitgestalten

Salzburger Landeskorrespondenz, 01.10.2019
 

(LK) Wie wird man Politiker? Welche Parteien sind im Landtag vertreten? Wie viele Landtagssitzungen gibt es? Und was macht ein Regionalparlament? All diese Fragen stellten heute 27 Lehrlinge Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf im Chiemseehof und nahmen an einer spannenden Schnitzeljagd quer durch das Landtagsgebäude und alle Klubs teil.

 

 

„Spielerisch an die Demokratie heranführen und Interesse wecken für alles, was im Landtag passiert, das ist unser Ziel“, so Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, die Salzburger Lehrlinge zu einer „politischen Schnitzeljagd“ in den Chiemseehof eingeladen hatte. Und sie ergänzt: „Wir setzen bereits zahlreiche Maßnahmen, um unsere Jugend zu erreichen. Das gelingt uns in den Schulen und mit dem Jugendlandtag bereits sehr gut. Ziel ist, Salzburg zum lehrlingsfreundlichsten Bundesland zu machen. Daher liegt unser Schwerpunkt verstärkt bei den jungen Auszubildenden, denn auch sie sind herzlich eingeladen, die Politik in unserem Bundesland aktiv mitzugestalten. Mit Formaten wie Schnitzeljagden, Demokratieworkshops oder Landtagsführungen wollen wir sie zu uns in den Landtag holen und für Politik und Demokratie begeistern.“ BT_191001_13 (ram/sm)

Medienrückfragen: Katharina Wimmer, Büro Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, Tel. +43 662 8042-2600, Mobil: +43 664 1278655, E-Mail: katharina.wimmer@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum