Siebenwöchige Totalsperre der B159 beim Pass Lueg

Bauarbeiten an der Salzachtalstraße bis zum 25. November / Umleitung über die Tauernautobahn und das Lammertal

Salzburger Landeskorrespondenz, 08.10.2019
 

(LK)  Die Salzachtalstraße B159 ist beim Pass Lueg bis zum 25. November komplett gesperrt. Grund dafür ist, dass auf rund 400 Metern Länge die Mauern sowie die Leitschienen zwischen der Fahrbahn und der Gleisanlage der ÖBB erneuert werden. Radfahrer können die Baustelle passieren.

Zwischen Kilometer 26,13 und Kilometer 26,53 werden auf der Salzachtalstraße die bestehende Stein- und Betonmauer abgetragen, durch eine Stahlbetonmauer ersetzt, darauf neue Leitschienen montiert sowie die bituminösen Tragschichten eingebaut, teilt die Landestraßenverwaltung mit. Im nächsten Jahr wird dann noch die Fahrbahndecke fertiggestellt. Der Verkehr wird während der Bauarbeiten über die Tauernautobahn A10 (Golling – Pass Lueg) beziehungsweise über die B162 Lammertal Straße und die B166 Pass Gschütt Straße geführt. BT_191011_20 (kg/ram)

Medienrückfragen: Christoph Bayrhammer, Büro Landesrat Stefan Schnöll, Tel.: +43 662 8042-4941, Mobil: +43 664 6190071, E-Mail: christoph.bayrhammer@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum