Einreichungen für Rauriser Förderungspreis bis 28. Oktober möglich

Gesucht wird ein unveröffentlichter Prosatext zum Thema „Innehalten“

Salzburger Landeskorrespondenz, 08.10.2019
 

(LK) Am 28. Oktober endet die Einreichfrist für den Rauriser Förderungspreis 2020, der vom Land Salzburg und der Marktgemeinde Rauris vergeben wird. Die mit 4.000 Euro dotierte Auszeichnung wird diesmal für einen unveröffentlichten Prosatext zum Thema „Innehalten“ vergeben.

Bewerben können sich Autorinnen und Autoren mit Salzburg-Bezug. Die Texte werden von einer unabhängigen Jury bewertet. Der Preis wird Ende März bei den Rauriser Literaturtagen vergeben. Die Richtlinien für die Vergabe sind auf der Landes-Website zu finden. Nähere Informationen zur Ausschreibung gibt es auch im Referat Kunstförderung und Kulturbetriebe des Landes, Daniela Weger, E-Mail: daniela.weger@salzburg.gv.at, Telefon: +43 662 8042-2729. BT_191008_21 (kg/sab)

Medienrückfragen: Johanna Jenner, Büro LH-Stv. Heinrich Schellhorn, Tel.: +43 662 8042-4841, Mobil: +43 664 8565718, E-Mail: johanna.jenner@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum