Von Salzburg aus an die Weltspitze

Großes Verdienstzeichen des Landes für Hubert Palfinger

Salzburger Landeskorrespondenz, 09.10.2019
 

(LK)  Hubert Palfinger jun. ist seit mittlerweile 30 Jahre im Familienunternehmen beschäftigt und seit 2013 Aufsichtsratsvorsitzender der Palfinger AG. In Würdigung seiner besonderen unternehmerischen Leistungen überreichte ihm heute Landeshauptmann Wilfried Haslauer das Große Verdienstzeichen des Landes. „Kaum ein anderer als er kennt diesen Salzburger Leitbetrieb von der Pike auf und hat ihn zu dem gemacht, was er heute ist: ein Weltmarktführer“, so der Landeshauptmann.

Das Unternehmen wurde 1932 gegründet und steht weltweit für die innovativsten, zuverlässigsten und wirtschaftlichsten „Lifting Solutions“, die auf Nutzfahrzeugen und im maritimen Bereich zum Einsatz kommen. Im Juni 1999 folgte der erfolgreiche Gang an die Börse und der Aufstieg zum Weltmarktführer.  

Mehr als 10.000 Mitarbeiter in 34 Ländern

Der Konzern mit Sitz in Bergheim bei Salzburg, verfügt über Fertigungs- und Montagestandorte in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien. Die PALFINGER Gruppe umfasst 86 Gesellschaften in 34 Ländern mit 10.780 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Headquarter auf Salzburger Boden

„Das ‚Headquarter‘ dieses international erfolgreichen Unternehmens auf dem eigenen Territorium zu haben, zählt zu den schönsten und vermutlich auch produktivsten Herausforderungen für die regionale Wirtschaftspolitik“, so Landeshauptmann Haslauer.

Lebenslauf Hubert Palfinger

Hubert Palfinger wurde am 14. August 1969 in Salzburg geboren, besuchte das Bundesrealgymnasium in Salzburg und anschließend die HTL und studierte von 1990 bis 1996 er an der Johannes-Kepler-Universität Linz Betriebswirtschaft. Seit 1989 ist er im Unternehmen in verschiedenen Bereichen tätig. Seit 2005 ist Hubert Palfinger jun. Mitglied des Aufsichtsrats der Palfinger AG und 2013 wurde er zum Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt. Zudem ist Palfinger seit 2013 Honorarkonsul der Republik Kroatien in Salzburg. LK_191008_10 (ram/kg)

Medienrückfragen: Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum