Im Zeichen der guten Nachbarschaft

Freundschaftliche Beziehungen zwischen Deutschland und Österreich im Fokus / Empfang im Tanzmeistersaal in Mozarts Wohnhaus

Salzburger Landeskorrespondenz, 09.10.2019
 

(LK) Die freundschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Österreich würdigte Landeshauptmann Wilfried Haslauer gestern bei einem Empfang, zu dem der deutsche Honorarkonsul in Salzburg und Vorstandssprecher im Bankhaus Spängler Werner Zenz und der deutsche Botschafter in Österreich Ralf Beste eingeladen hatten. Zahlreiche Gäste, unter anderem die Mitglieder des Konsularischen Korps in Salzburg sowie Vertreter aus Politik und Wirtschaft, waren der Einladung gefolgt.

Anlass für das Zusammentreffen war der Tag der Deutschen Einheit. Im Anschluss an den Empfang im Tanzmeistersaal in Mozarts Wohnhaus konnten die Gäste die Leopold Mozart gewidmete Sonderausstellung „Musiker – Manager- Mensch“ mit Leihgaben aus dem Bankhaus Spängler besichtigen. Für den Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Österreich, Ralf Beste, war dies gleichzeitig auch der Antrittsbesuch in Salzburg. BT_191009_41 (sab/kg)

Medienrückfragen: Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum