Führungstrio für die Fachhochschule Salzburg

Forschung, Wirtschaft und Lehre gehen hier Hand in Hand

Salzburger Landeskorrespondenz, 17.10.2019
 

(HP) Mit 1. Oktober 2019 begann die Funktionsperiode des über den Sommer gewählten Rektorats der FH Salzburg. Rektor Gerhard Blechinger, Vizerektor Roald Steiner sowie die neue Vizerektorin Ulrike Szigeti bilden das akademische Führungs-Trio. Bei der gestrigen Inauguration am Campus Urstein betonte Landeshauptmann Wilfried Haslauer einmal mehr die wesentliche Rolle der FH Salzburg für den Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Salzburg. Nicht nur in der Lehre, sondern auch in der Forschung sei die FH „von entscheidender Bedeutung“.

Landeshauptmann Wilfried Haslauer wünschte dem neuen Führungstrio der Fachhochschule Salzburg jedenfalls „eine gute Hand“ und sicherte die aktive Unterstützung des Landes beim Ausbau der Hochschule zu. Wissenschaftslandesrätin Andrea Klambauer fügte hinzu: „Die Entwicklung der Forschungsleistungen sind beachtlich, auch die Kooperationen mit anderen Einrichtungen garantieren die hohe Qualität, das ist wichtig für die Standortsicherung.“

Hohe Qualität in Lehre und Forschung

Das Rektorat wurde für vier Jahre gewählt und ist neben der Vorsitzführung des FH-Kollegiums für die Gewährleistung der Qualität in Lehre und Forschung, für alle Angelegenheiten der Studienorganisation sowie des Studienrechts, die Verleihung akademischer Grade, Didaktik und E-Learning sowie für das International Office verantwortlich. Gemeinsam mit der Geschäftsführung, Doris Walter und Raimund Ribitsch, bildet das Rektorat die Hochschulleitung der FH Salzburg. LK_191017_41 (sab/mel)

Medienrückfragen: Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at; Melanie Reinhardt, Büro Landesrätin Andrea Klambauer, Tel.: +43 662 8042-4910, Mobil: +43 664 5405895, E-Mail: melanie.reinhardt@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum