Neuer Treff-punkt für Menschen mit Schwierig-keiten

In einfacher Sprache

Salzburger Landeskorrespondenz, 30.10.2019
 

In der Stadt Salzburg gibt es einen neuen Treff-punkt für Menschen mit Schwierig-keiten.

Menschen mit Schwierigk-keiten haben zum Beispiel kein Geld,
oder sie haben nur wenig zu essen,
oder keine Wohnung,
oder keine anderen Menschen, die ihnen helfen.

Der neue Treff-punkt für Menschen mit Schwierig-keiten
ist in der ehemaligen Elisabeth-bühne
im Salzburger Stadt-teil Itzling.

Der neue Treff-punkt für Menschen mit Schwierig-keiten heißt Haus Elisabeth.

Das Haus Elisabeth bietet Platz für 50 Menschen.

Sie bekommen dort wichtige Informationen,
zum Beispiel, wo man eine Wohnung bekommen kann und
wo man etwas Geld bekommen kann.
Und wenn man krank ist, wird man versorgt.

Im neuen Treffpunkt für Menschen mit Schwierig-keiten
kann man auch essen, schlafen und duschen.

Im neuen Treff-punkt für Menschen mit Schwierig-keiten gibt es auch ein besonderes Angebot für Frauen.

20 Frauen können dort übernachten.

In dem neuen Treff-punkt kann man auch viel mit anderen Menschen reden und lachen.

In dem neuen Treff-punkt gibt es auch Veranstaltungen,
zum Beispiel Musik, Theater und Lesungen.

E_191030_101 (mai/grs)

 

Dieser Text ist in einfacher Sprache geschrieben.