Lehrlinge kochen für Lehrlinge

Absolventen im Landesdienst genossen kulinarische Künste der Tourismusschüler

Salzburger Landeskorrespondenz, 06.11.2019
 

(LK)  Da haben alle etwas davon! Den Lehrlingen im Landesdienst werden schmackhafte Speisen serviert, und die Tourismusschülerinnen und -schüler können ihre Kochkünste in der Praxis beweisen. So geschehen am Dienstag, beim schon traditionellen Lehrabschlussessen an der Landesberufsschule Obertrum.

„Für unsere Lehrlinge ist es eine Belohnung für ihren Abschluss. Immerhin haben heuer wieder 14 Absolventinnen und Absolventinnen hervorragende Leistungen erbracht“, so Personallandesrat Josef Schwaiger. Die Berufsschule schlossen zwölf von 14 „ausgezeichnet“ ab, zwei mit „gut“. Die Abschlussprüfung absolvierten je sechs „ausgezeichnet“ oder „gut“. Zwölf sind nun Verwaltungsassistentinnen und -assistenten, je einer ist Informationstechnologie-Techniker und Chemielabortechniker. Als Geschenk gab es außer dem leckeren Menü auch Notizbücher, Powerbanks und Einkaufsgutscheine. BT_191106_51 (grs/sm)

Medienrückfragen: Martin Wautischer, Büro Landesrat Josef Schwaiger, Tel.: +43 662 8042-2700, Mobil: +43 664 3122368, E-Mail: martin.wautischer@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum