Bühne frei für das Winterfest 2019

Festival für zeitgenössischen Circus gestartet

Salzburger Landeskorrespondenz, 28.11.2019
 

(HP)  Von heute, Donnerstag, bis 6. Jänner 2020 findet das Winterfest, Österreichs größtes Festival für zeitgenössischen Circus, zum 19. Mal in Salzburg statt. Fünf renommierte Kompanien bringen mit ihren Vorstellungen für sechs Wochen den Zauber des Cirque Nouveau in den Volksgarten.

„Zirkus ist ein Ort der Träume und Sensationen. Auch heuer wieder verzaubert das Winterfest in der Vorweihnachtszeit und auch danach die Salzburger Bevölkerung sowie Gäste aus aller Welt. Kultur und Kulinarik kombiniert mit spannenden und unterhaltsamen Darbietungen machen dieses Fest zu einem unvergesslichen Erlebnis“, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer.

Artisten aus aller Welt

Für eine energiegeladene Eröffnung sorgen heute Cirque Alfonse mit ihrem Stück „Tabarnak“, das mit waghalsiger Akrobatik und folkloristisch-rockiger Musik staunen lässt. Bis Anfang Jänner werden bekannte Artisten aus Kanada, Frankreich, Australien, Finnland und dem deutschsprachigen Raum die Besucherinnen und Besucher in die Welt der Spektakel entführen.

Winterfest – ein Gesamterlebnis

Abseits der Manege bietet das Winterfest noch viele weitere spannende Programmpunkte: Literatur-Matineen, Konzerte, Ausstellungen, Filmnachmittage und Workshops machen das Festival zu einem Gesamterlebnis. LK_191128_11 (ram/grs)

Mehr dazu

 

Medienrückfragen: Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum