Tennengau bekommt neuen Bezirksfeuerwehrkommandanten

Markus Kronreif folgt Günter Trinker nach
Salzburger Landeskorrespondenz, 19. December 2019

(LK)  Der Tennengau hat ab 1. Jänner einen neuen Bezirksfeuerwehrkommandanten. Markus Kronreif aus Abtenau folgt Günter Trinker, der im April dieses Jahres zum Landesfeuerwehrkommandanten gewählt wurde, nach.

„Mit Markus Kronreif nimmt ein erfahrener Feuerwehrmann mit Leib und Seele das Ruder im Bezirk Hallein in die Hand“, so Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf bei der feierlichen Kommandoübergabe. Markus Kronreif war jahrelang Mitglied der Feuerwehr Abtenau und später dort Kommandant. Der 54-jährige, im Brotberuf Brigadierkommandant-Stellvertreter bei der Luftraumüberwachung, ist auch im Landesfeuerwehrverband Salzburg bei Katastrophen im Einsatz. Mit 1. Jänner beginnt seine Funktion als oberster Chef der Freiwilligen Feuerwehren im Tennengau.

13 Feuerwehren, 1.300 Aktive

Im Bezirk Tennengau gibt es insgesamt 13 Feuerwehren mit sechs Löschzügen und einer Betriebsfeuerwehr mit 1.300 aktiven Mitgliedern und rund 110 Mitgliedern bei der Jugend. Dazu stehen rund 580 nicht aktive Mitglieder als Reservisten bei Ernstfällen und Katastrophen für Einsätze zur Verfügung. LK_191219_10 (ram/grs)

Medienrückfragen: Katharina Wimmer, Büro Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, Tel. +43 662 8042-2600, Mobil: +43 664 1278655, E-Mail: katharina.wimmer@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum