Sieben Salzburger Firmen als Klimaschutz-Vorbilder ausgezeichnet

Nachhaltige Betriebe setzen starke Zeichen
Salzburger Landeskorrespondenz, 06. February 2020

(LK) Insgesamt zehn Unternehmen – darunter sieben Salzburger Betriebe - aus den Branchen Holz und Tourismus zählen zu den Vorreitern in Sachen Umwelt und Klima. Zeitgleich zur Eröffnung der Messe Bauen+Wohnen in Salzburg erhielten sie das Österreichische Umweltzeichen von Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn in Vertretung von Umweltministerin Leonore Gewessler verliehen.

Die Überreichung der begehrten Auszeichnung bildet den Auftakt zum 30-Jahr-Jubiläum des Österreichischen Umweltzeichens. „Es bietet Konsumentinnen und Konsumenten eine wertvolle Orientierung und garantiert ökologische Produkte oder Dienstleistungen“, so Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn.

Vorbilder beim Klimaschutz

„Zertifizierte Unternehmen leisten einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und beweisen damit, dass Umweltfreundlichkeit zum Leitsatz unserer Zeit geworden ist. Das Streben nach einem nachhaltigen Umgang mit der Natur wird längst nicht mehr nur von Privatpersonen und der Politik vorangetrieben, sondern ist mit der Etablierung des Österreichischen Umweltzeichens in der österreichischen Wirtschaft angekommen“, so Klima- und Umweltreferent Schellhorn.

umwelt service salzburg als Wegbereiter

„Alle Salzburger Unternehmen, die heute ausgezeichnet wurden, sind seit Jahren aktiv im Umwelt- und Klimaschutz engagiert und wurden vorab vom umwelt service salzburg beraten und auf ihrem Weg begleitet“, hebt Schellhorn hervor. Das umwelt service salzburg bietet Unternehmen und Institutionen neutrale Beratungen rund um betrieblichen Umwelt- und Klimaschutz an und ist ein wichtiger Partner für SALZBURG 2050, die Klima- und Energiestrategie des Landes Salzburg. Seit 15 Jahren ist das umwelt service salzburg ein aktiver Unterstützer bei der Erlangung des Umweltzeichens in den verschiedensten Bereichen wie Tourismus, Tischlereien, Druckereien oder Schulen.

Zehn Betriebe ausgezeichnet

Mit dem Österreichischen Umweltzeichen wurden insgesamt zehn Betriebe, darunter sieben Salzburger Unternehmen (je eines aus dem Flachgau und Pongau, zwei aus dem Lungau und drei aus dem Pinzgau) ausgezeichnet.

Kategorie Holz

  • HolzHandWerk Plattner, Schleedorf (Flachgau)
  • Tischlerei Oberreiter GmbH, Altenmarkt (Pongau)
  • Wieland Treppen GmbH, Unternberg (Lungau)
  • Moser Holzindustrie GmbH, St. Michael (Lungau)

Kategorie Tourismus

  • PURADIES – Hotel & Chalets, Leogang (Pinzgau)
  • Hotel Salzburger Hof, Leogang (Pinzgau)
  • Zirbenhotel Steiger, Neukirchen am Großvenediger (Pinzgau)
  • Natürlich Hell Camping & Aparthotel, Fügen (Tirol)
  • Bio- und Seminarhotel Pointner, Reith bei Kitzbühel (Tirol)

Kategorie Nachhaltige Finanzprodukte

  • Schroders Invest Management, Zürich (Schweiz). LK_200106_11 (ram/sm)

Medienrückfragen: Johanna Jenner, Büro LH-Stv. Heinrich Schellhorn, Tel.: +43 662 8042-4841, Mobil: +43 664 8565718, E-Mail: johanna.jenner@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum