Infoseite zu Wohnbauförderung und Wohnbeihilfe

Von der Corona-Situation Betroffene finden unter www.salzburg.gv.at/wohninfos die passenden Antworten
Salzburger Landeskorrespondenz, 30. March 2020

(LK)  Für alle, die aufgrund von Covid-19 arbeitslos geworden oder in Kurzarbeit oder als Selbstständiger von einer behördlich angeordneten Betriebsschließung betroffen sind, gibt es ab sofort eine Infoseite zu den Themen Wohnbauförderung sowie Mietenzuschuss beziehungsweise Wohnbeihilfe unter www.salzburg.gv.at/wohninfos. „Wir bieten damit die passenden Antworten auf vielfältige Fragen rund um das Thema Wohnen“, so Landesrätin Andrea Klambauer.

Erklärt wird, wie man zu einer Wohnbeihilfe kommt oder wie man Änderungen beantragt, wenn man schon Bezieher ist. Auch Fragen zur Rückzahlung eines Wohnbauförderungsdarlehens und zur Berechnung von Annuitätenzuschüssen werden beantwortet. Der Landtag wird am kommenden Mittwoch die entsprechenden Beschlüsse behandeln.

Wohnberatung per Telefon oder E-Mail

Die Wohnberatung des Landes ist weiterhin telefonisch von Montag bis Freitag von 7.30 bis 13.00 Uhr unter +43 662 8042-3000 und per E-Mail unter wohnbaufoerderung@salzburg.gv.at erreichbar. LK_200330_60 (sm/grs)

Medienrückfragen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735

Redaktion: Landes-Medienzentrum