Nur mehr zwölf aktiv Covid-19-Infizierte im Bundesland

Stetiger Rückgang in allen Bezirken / Noch neun Gemeinden betroffen / Bisher mehr als 31.000 Abstriche
Salzburger Landeskorrespondenz, 21. May 2020

(LK)  Im Bundesland Salzburg gibt es nur mehr zwölf Covid-19-Infizierte (Stand: Donnerstag, 8 Uhr). Der stetige Rückgang bei der Zahl der aktiven Fälle spiegelt sich in allen Bezirken wider. Nur mehr neun der 119 Gemeinden sind noch betroffen. Der Lungau und die Landeshauptstadt waren am Donnerstagfrüh coronafrei.

Insgesamt wurden bisher 31.250 Tests - Platz zwei im Österreichvergleich - durchgeführt, die seit Ende Februar bei 1.239 Personen ein positives Ergebnis brachten. Nach zwei Wochen ohne eine einzige bestätigte Neuinfektion wurden seit Dienstag vier neue Fälle registriert. 1.189 Menschen sind bereits wieder genesen, 38 verstorben.

Lungau und Stadt Salzburg coronafrei

Die Zahlen im Detail: Im Lungau gab es insgesamt 23 positiv getestete Personen, alle sind mittlerweile bereits wieder gesund, im Tennengau sind es 70 (davon nur mehr ein Fall aktiv infiziert), im Pongau 435 (4), im Pinzgau 362 (4), in der Stadt Salzburg 146 (0) und im Flachgau 203 (3).

Gesicherte und aktuelle Informationen

Weitere Informationen und immer gesicherte Daten und Fakten gibt es unter www.salzburg.gv.at/corona-virus. Die Übersichtstabelle wird - außer bei wesentlichen, aktuellen Ereignissen - täglich am Abend aktualisiert. LK_200521_20 (kg/mel)

Medienrückfragen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735

Redaktion: Landes-Medienzentrum