Praktikanten-Screening ergab einen neuen Fall

Freiwillige Testungen in St. Gilgen und Strobl
Salzburger Landeskorrespondenz, 29. July 2020

(LK)  Insgesamt 36 Personen in Strobl und St. Gilgen haben sich gestern freiwillig auf Covid-19 testen lassen. Jetzt liegen die Ergebnisse vor: Laut der Landessanitätsdirektion Salzburg war das Ergebnis bei einer Praktikantin positiv. Das freiwillige Screening nutzten auch noch weitere Personen aus der Region.

Insgesamt ergab das freiwillige Screening bei den Praktikanten aus dem Tourismus  einen weiteren Fall. Allerdings: Drei weitere Personen wurden gestern positiv auf Covid-19 getestet, sie nutzten spontan die Möglichkeit der Testung. Die positiv getestete Praktikantin wurde umgehend in häusliche Quarantäne geschickt, das Contact Tracing zu möglichen weiteren Kontaktpersonen läuft. Ein paar wenige Testergebnisse sind noch offen. LK_200729_62 (sm/mw)

Diese Meldung kann noch ergänzt werden.

 

Medienrückfragen: Melanie Hutter, Pressesprecher-Stv. Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2156, Redaktionshandy: +43 664 3943735

Redaktion: Landes-Medienzentrum