Lebensmittelfarbe sorgte kurzzeitig für gelb-grüne Mur

Färbeversuch in der Landwirtschaftlichen Fachschule Tamsweg, um eine undichte Stelle auf dem Dach zu finden
Salzburger Landeskorrespondenz, 25. August 2020

(LK) Eine lecke Stelle im Flachdach der Landwirtschaftlichen Fachschule in Tamsweg war schuld daran, dass sich heute Nachmittag das Wasser der Mur einige Zeit leuchtend gelb-grün verfärbte. Nach Auskunft der ausführenden Leckortungsfirma handelte es sich dabei um eine Lebensmittelfarbe mit keinen negativen Auswirkungen auf das Gewässer.

Der Versuch mit dem eingefärbten Wasser auf dem Dach der Schule war notwendig, um die schadhafte Stelle ausfindig zu machen. Das neongrüne Wasser ist über die Abwasserkanäle bis in die Mur gelangt. BT_200825_21 (kg/ram)

Medienrückfragen: Michael Rausch, Büro Landesrat Josef Schwaiger, Tel.: +43 662 8042-2700, Mobil: +43 664 2640444, E-Mail: michael.rausch@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum