Arbeitstreffen zwischen Vizekanzler Werner Kogler und Sportlandesrat Stefan Schnöll

Austausch zu verschiedenen Themen in Salzburg
Salzburger Landeskorrespondenz, 08. September 2020

(LK) Vizekanzler Werner Kogler war heute in Salzburg zu Gast und traf sich mit Landesrat Stefan Schnöll, um über aktuelle Themen im Salzburger Sport zu sprechen. Auf der Agenda standen dabei unter anderem die aktuelle Situation rund um Corona und die Zusammenarbeit zwischen Bund und Land bei verschiedenen sportlichen Herausforderungen.

„Eine enge Abstimmung zwischen Bund und Land ist vor allem in der jetzigen Zeit wichtiger denn je. Ich bedanke mich bei Vizekanzler Kogler für den guten Gedankenaustausch heute. In Vorbereitung auf die Landessportreferentenkonferenz im Oktober konnten wir einige wichtige Themen vorbesprechen“, so Landesrat Stefan Schnöll.

Hilfe für die Sportvereine

Eines der Hauptthemen beim Besuch von Sportminister Werner Kogler war die Auswirkung der Coronavirus-Pandemie auf die gesamte Szene. „Die Sportvereine waren von der Corona-Situation massiv betroffen. Wichtig war es daher, Angebote zur Verfügung zu stellen, die schnell helfen, um die Vereine gut durch die Krise zu bringen“, sagt der Salzburger Sportlandesrat.

NPO-Fonds auch für Salzburger Sportvereine da

Neben dem Soforthilfefonds des Landes hat der Bund einen Fonds für Non-Profit-Organisationen (NPO) eingerichtet, bei dem auch alle Salzburger Sportvereine Unterstützungsanträge einreichen können. Die österreichische Bundesregierung unterstützt gemeinnützige Organisationen aus allen Lebensbereichen mit Zuschüssen. Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler dazu: „Österreichs Vereine leisteten und leisten während der Corona-Krise Großartiges. Ich bitte daher alle Verantwortlichen, die Unterstützungsmöglichkeiten des NPO-Fonds in Anspruch zu nehmen. Wir als Bundesregierung wollen Sie bei Ihrer wichtigen Arbeit für unsere Gesellschaft so gut wie möglich unterstützen.“ Ansuchen können nach wie vor unter www.npo-fonds.at gestellt werden.

Ausbau der Sport-Infrastruktur

Ein weiteres Thema beim heutigen Treffen war der Ausbau der Sportinfrastruktur. Der Bund ist hier seit Jahren ein wichtiger Unterstützer, wenn es um die Finanzierung größerer Projekte geht. „Unsere Infrastruktur ist der Grundstein. Gemeinsam möchten wir unsere Sportstätten noch weiter ausbauen. Bei Projekten wie zum Beispiel dem Nordischen Zentrum in Saalfelden gibt es erfreulicherweise Unterstützung vom Bund“, so Sportlandesrat Schnöll abschließend. LK_200908_51 (grs/mel)

Medienrückfragen: Fabian Scharler, Büro Landesrat Stefan Schnöll, Tel.: +43 662 8042-3341, Mobil: +43 660 5588134, E-Mail: fabian.scharler@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum