Vier neue Referatsleiter beim Land

Theresia Lackner leitet Verwaltungsakademie, Victoria Achatz Geodateninfrastruktur, Philipp Weis öffentlichen Verkehr und Verkehrsplanung sowie Alexander Kranabetter Immissionsschutz
Salzburger Landeskorrespondenz, 16. September 2020

(LK)  Gleich vier wichtige Führungspositionen in der Landesverwaltung bei der Ausbildung, dem Umweltschutz und beim Verkehr sind neu besetzt. „Mit diesen kompetenten Kräften ist das Land für die anstehenden Zukunftsaufgaben gut gerüstet“, betonte Landesrat Josef Schwaiger bei der Dekretüberreichung.

Theresia Lackner an der Spitze der SVAK

Theresia Lackner wurde zur neuen Leiterin der Salzburger Verwaltungsakademie bestellt. Die 43-jährige gebürtige Salzburgerin absolvierte die Universität für Bodenkultur Wien im Fachbereich Wasserwirtschaft, trat 2006 in den Landesdienst im Referat Allgemeine Wasserwirtschaft als wasserbautechnische Amtssachverständige ein und absolvierte an der Universität Salzburg den Master in Management.

Victoria Achatz für Landes-Geodaten verantwortlich

Auch das Referat Geodateninfrastruktur bekommt eine neue Leiterin. Victoria Achatz, 1986 in Villach geboren, schloss ein Fachhochschulstudium für Geoinformatik ab und ist in diesem Bereich seit 2013 beim Land tätig. Seit Ende 2019 führte sie das Referat bereits interimistisch.

Philipp Weis übernimmt neues Öffi-Referat

Das neu geschaffene Referat „Öffentlicher Verkehr und Verkehrsplanung“ in der Landesbaudirektion übernimmt der 42-jährige Philipp Weis. Er stammt aus Salzburg und hat sein Bauingenieur-Studium in Graz im Bereich Verkehrswesen vertieft. Zusätzlich hat Weis die Baumeisterprüfung. Er war bereits bei zahlreichen Verkehrsinfrastrukturprojekten auch im Land Salzburg als Berater und Experte tätig, unter anderem beim Bau von Straßen und Brücken, aber auch bei der Pinzgau-Bahn.

Alexander Kranabetter ist „Mr. Immissionsschutz“

Lärmschutz und Luftreinhaltung sind Hauptaufgaben des Referats Immissionsschutz. Hier übernimmt mit Alexander Kranabetter ein langjährig erfahrener Experte die Leitung. Der gebürtige Pongauer, Jahrgang 1965, ist nach seinem Studium an der Technischen Universität Wien seit 1994 als technischer Experte beim Land tätig und zeichnet vor allem für das Luftmessnetz verantwortlich. LK_200916_60 (sm/grs)

Medienrückfragen: Michael Rausch, Büro Landesrat Josef Schwaiger, Tel.: +43 662 8042-2700, Mobil: +43 664 2640444, E-Mail: michael.rausch@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum