Demokratie – echt jetzt

Workshopreihe von Landtag und akzente, um für Demokratie und Politik zu begeistern
Salzburger Landeskorrespondenz, 21. September 2020

(LK)  Junge Menschen aktiv für Politik interessieren, durch Fakten, aber auch durch Hinterfragen und das Arbeiten an „Originalschauplätzen“ – das ist Anspruch der Workshop-Reihe „Demokratie-Atelier“. „Salzburger Schülerinnen und Schüler können so herausfinden, was Demokratie ist, wie sie funktioniert und was sie für das eigene Leben bedeutet“, hielt Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf beim heutigen Europa-Modul im Kavalierhaus Kleßheim fest.

Was bedeutet die Europäische Union für mich? Wie wirkt sich Europa in meinem Alltag aus? Damit beschäftigten sich heute 26 Viertklässler der Tourismusschule Kleßheim. Teilnahmemöglichkeiten wie Verbindungsbüro, Jugendvertretung oder Europa-Wahl aber auch die beiden Jugendförderprogramme Europäisches Solidaritätskorps und Erasmus+ waren dabei Thema. „Die Jugendlichen lernen dadurch die EU und ihre Ziele kennen, denken über ihre eigenen Werte und über europäisches Bewusstsein nach und finden heraus, wie sie selber in Europa etwas bewegen können“, fasst Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf zusammen. Das Europamodul wird ergänzend zu den beiden Modulen zu Demokratie und Fake News ab heute für Schulklassen angeboten. BT_200921_61 (sm/mel)

 

Medienrückfragen: Katharina Wimmer, Büro Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, Tel. +43 662 8042-2600, Mobil: +43 664 1278655, E-Mail: katharina.wimmer@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum