Gleichberechtigung gestern, heute, morgen

Veranstaltung zu 100 Jahren Bundesverfassung in Wien
Salzburger Landeskorrespondenz, 16. October 2020

(HP)  „Frauen in der Politik – eine Geschichte mit vielen Kapiteln“. Unter diesem Motto wurden dieser Tage „100 Jahre gesetzliche Gleichberechtigung“ im Haus der Geschichte in Wien gefeiert. „Politik ist eine viel zu ernste Sache, als dass wir sie nur den Männern überlassen können“, so Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf bei der Veranstaltung, zu der die Salzburger Bundesratspräsidentin Andrea Eder-Gitschthaler einlud.

„Gleichberechtigte Beteiligung von Frauen in der Politik muss ein Anliegen von uns Frauen und auch von den Männern sein“, so Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf weiter. „Und je mehr sichtbare Vorbilder es für Frauen gibt, umso mehr werden Vorurteile abgebaut.“ Und Bundesratspräsidentin Andrea Eder-Gitschthaler betonte: „Die positive Entwicklung einer Gesellschaft kann nur dann nachhaltig sein, wenn alle ihre Mitglieder in gleichem Maße davon profitieren. Dieses gleiche Maß wird aber erst dann erreicht sein, wenn Frauen an den maßgebenden Entscheidungen in gleichem Ausmaß teilnehmen.“ BT_201016_13 (ram/luk)

Medienrückfragen: Katharina Wimmer, Büro Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, Tel. +43 662 8042-2600, Mobil: +43 664 1278655, E-Mail: katharina.wimmer@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum