Zwei Regierungsmitglieder werden auf Covid-19 getestet

Positiver Schnelltest nach Besprechung
Salzburger Landeskorrespondenz, 03. November 2020

(LK)  Ein Mitglied der Personalvertretung klagte nach einer Besprechung am 2. November mit Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Landesrat Josef Schwaiger über grippeähnliche Symptome. Ein heute Vormittag durchgeführter Schnelltest war positiv. Alle weiteren Besprechungsteilnehmer werden morgen getestet. Die Regierungsmitglieder haben alle ihre Termine abgesagt. Drei Mitarbeiter, die am Termin teilgenommen hatten, befinden sich in Selbstisolation.

An der Besprechung nahmen, unter Einhaltung sämtlicher Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen (großer Abstand, offene Fenster) die Vorsitzenden der Personalvertretung (Zentralausschuss, Dienststellenausschuss Amt), Landeshauptmann Wilfried Haslauer sowie Landesrat Josef Schwaiger teil. Die Mitglieder der Landesregierung nehmen heute vorsorglich keine Termine wahr, alle Teilnehmer der Sitzung unterziehen sich ebenfalls einem Schnelltest und einem PCR-Abstrich. LK_201103_32 (mw/mel)

Medienrückfragen: Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum