Online-Elternabende zum Berufseinstieg in der Industrie

Ausbildner aus Salzburger Top-Unternehmen beraten
Salzburger Landeskorrespondenz, 17. November 2020

(LK)  Ausbildner aus heimischen Betrieben informieren am 19. und 20. November via Internet aus erster Hand über Karrierechancen, berufliche Anforderungen, Schnuppertage und vieles mehr. „Die ideale Möglichkeit für Unternehmen, Eltern und Jugendliche, sich gegenseitig kennen zu lernen und Berufschancen auszuloten“, betonen Jugendlandesrätin Andrea Klambauer und Bildungslandesrätin Maria Hutter.

Auf Initiative der Plattform „Die Salzburger Industrie“, der WKS-Sparte Industrie sowie der Industriellenvereinigung Salzburg (IV) treffen sich am 19. und 20. November Eltern und Ausbildner aus heimischen Leitbetrieben bei jeweils einem virtuellen Elternabend im Rahmen der Berufs-Info-Messe BIM, die heuer nur online stattfindet.

Viele Berufschancen in Salzburg

„Eltern sind in der Phase der Berufsorientierung die wichtigsten Ansprechpartner für ihre Kinder“, sagt Landesrätin Andrea Klambauer, und Peter Unterkofler, Obmann der Sparte Industrie der WKS und Präsident der IV Salzburg betont: „Sie erhalten beim Online-Elternabend spannende Einblicke in Berufsbilder und Karrierewege und bekommen gezielt Tipps fürs Schnuppern und Bewerben.“

Talente gesucht

Die Ausbildner der Unternehmen Bosch, Palfinger, Siemens, Porsche, ÖBB, MACO, Digital Elektronik und Iveco erzählen aus der Praxis und schildern, welche Fähigkeiten und Talente ganz besonders gesucht werden und was beim Bewerbungsprozess besonders wichtig ist. Interessierte melden sich per E-Mail unter salzburger-industrie@iv.at an und erhalten dann einen Teilnahme-Link. „Die Beratung aus erster Hand ermöglicht Jugendlichen und ihren Eltern, sich ein gutes Bild von den unterschiedlichsten Berufsfeldern zu machen“, so Landesrätin Maria Hutter.

Termine des Online-Elternabends

Der virtuelle Elternabend findet am Donnerstag, 19. November, von 17 bis 19 Uhr, und am Freitag, 20. November, von 15 bis 17 Uhr, statt. LK_201117_30 (mw/mel)

Mehr Informationen

 

Medienrückfragen: Christian Blaschke, Büro Landesrätin Maria Hutter, Tel.: +43 662 8042-4921, Mobil: +43 664 5917126, E-Mail: christian.blaschke@salzburg.gv.at

Medienrückfragen: Melanie Reinhardt, Büro Landesrätin Andrea Klambauer, Tel.: +43 662 8042-4910, Mobil: +43 664 5405895, E-Mail: melanie.reinhardt@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum