Umfassende Infos für Bürgerinnen und Bürger sowie Gemeinden zu Corona-Massentests

Downloads, Fakten, Details und Vorlagen: www.salzburg.gv.at/coronatests
Salzburger Landeskorrespondenz, 04. December 2020

(LK)  Salzburg testet am 11., 12. und 13. Dezember auf das Corona-Virus. „Mit einer hohen Beteiligung können wir ein möglichst genaues Abbild der Infektions-Situation bekommen“, so Landeshauptmann Wilfried Haslauer. Land Salzburg, Gemeinden und Städte, Behörden und Einsatzorganisationen sowie viele Freiwillige ziehen an einem Strang und bereiten alles vor, um die Durchtestung möglichst zügig, sicher und reibungslos, wie zuletzt in Annaberg-Lungötz, durchzuführen.

Ein wichtiges Mosaik-Steinchen für einen reibungslosen Ablauf bei erwarteten 300.000 Teilnehmern ist Information: Auf der Webseite des Landes unter www.salzburg.gv.at/coronatests sind die wichtigsten Infos für Bürgerinnen und Bürger sowie die Gemeinden übersichtlich zusammengefasst, wie zum Beispiel Formulare zum Ausfüllen, Downloads für Social-Media-Kanäle, Drucksorten und Grafiken.

Zustimmungserklärung vorher ausfüllen und mitnehmen

Auf der Seite findet sich zum Beispiel die Zustimmungserklärung. Diese kann man entweder online ausfüllen, oder ausdrucken und händisch ausfüllen. Es empfiehlt sich, die Zustimmungserklärung zusammen mit der Datenschutzerklärung ausgefüllt und unterschrieben mitzunehmen, um Wartezeiten beim Test bestmöglich zu vermeiden. Antworten auf häufig gestellte Fragen und fremdsprachige Informationen ergänzen das Info-Angebot für die Bevölkerung. Für die Gemeinden befinden sich auf der Webseite Infoblätter zum Aushang, Dokumente, Druckunterlagen und Illustrationen. In den Gemeinden wird es wohnortnahe Testlokale geben. Eine Liste der Testlokale wird Anfang der kommenden Woche auf der Webseite veröffentlicht.

Das Wichtigste zu den Tests von 11. bis 13. Dezember

  • Kostenlos, freiwillig, in der Nähe
  • Ab dem vollendenteten 10. Lebensjahr, auf Wunsch auch jüngere Kinder
  • Es ist keine Anmeldung nötig, aber wenn möglich vorher die Datenschutzerklärung und die Zustimmungserklärung ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben und mitnehmen.
  • Bitte E-Card und Lichtbildausweis nicht vergessen
  • Helferinnen und Helfer bemühen sich, dass keine Wartezeiten entstehen, es ist aber kurzfristig nicht auszuschließen.
  • 11. Dezember Stadt Salzburg
  • 12. Dezember Stadt Salzburg, Pinzgau und Lungau
  • 13. Dezember Flachgau, Tennengau, Pongau
  • Nicht zum Test gehen sollen Personen, die innerhalb der vergangenen drei Monate positiv auf Corona getestet wurden, in Quarantäne sind oder sich krank fühlen.
  • Bei einem positiven Schnelltest werden die Personen noch am selben Tag telefonisch kontaktiert und über die weitere Vorgehensweise informiert. Es folgt ein weiterer Test, um das Ergebnis abzusichern. Der genaue Zeitpunkt wird telefonisch mitgeteilt, die Behörden melden sich aktiv. Bis zu einem Ergebnis gilt: in Selbstisolation begeben.
  • Wenn noch am selben Tag kein Anruf durch die Behörden erfolgt, ist das Test-Ergebnis negativ. Dennoch gelten die üblichen Hygieneregeln, um eine Ansteckung zu vermeiden.
  • Alle Informationen, Dokumente, Downloads, Fragen und Antworten für Bürgerinnen und Bürger sowie die Gemeinden: www.salzburg.gv.at/coronatests

LK_201204_51 (grs/mel)

Medienrückfragen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735

Redaktion: Landes-Medienzentrum