Lehre: Hier sind die Infos

Neue Plattform für Jugendliche und Eltern auf der Suche nach der passenden Stelle
Salzburger Landeskorrespondenz, 22. December 2020

(LK)  lehre-salzburg.at – hier sind junge Menschen und ihre Eltern an der richtigen Adresse, wenn es um die künftige Lehrstelle geht. Es gibt etwa 200 davon, doch können die meisten nur etwa fünf nennen. „Wir wirken diesem Informationsdefizit entgegen und holen die Jugendlichen besser in ihren Interessen ab“, betonen Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Landesrätin Maria Hutter zu dem neuen digitalen Angebot.

Jugendliche werden auf der Plattform bei der Berufsorientierung begleitet, informiert, unterstützt und gestärkt. Eltern finden Informationen rund um das Thema Lehre in Salzburg. Unternehmen können ihre Ausbildungsberufe, besondere Geschichten aus dem Berufsalltag oder die Erfolge ihrer Lehrlinge vorstellen. „Ein weiterer Beitrag, um Salzburg zum lehrlingsfreundlichsten Bundesland Österreichs zu machen“, ist Landeshauptmann Wilfried Haslauer überzeugt.

Jugend am Wort

Die Website richtet sich in Optik und Sprache in erster Linie an Jugendliche, Smartphone-Tauglichkeit ist selbstverständlich. Es sind auch junge Menschen, die in den ersten dafür produzierten Videos, zu Wort kommen. Sie erzählen von ihrem Ausbildungsberuf. Auch lernschwache Jugendliche, solche mit Beeinträchtigung oder mit nichtdeutscher Muttersprache finden auf lehre-salzburg.at Informationen rund um die Lehre im Zusammenhang mit ihren Bedürfnissen, etwa zur verlängerten Lehrzeit. „In Salzburg gibt es viele gute Angebote für Lehrstellen. lehre-salzburg.at zeigt die Vielfalt der Berufe sowie die Erfolgschancen in Salzburg“, lädt Haslauer zum Ausprobieren ein.

Daten und Fakten zur Lehre

  • Derzeit werden in Salzburg 8.423 Lehrlinge ausgebildet.
  • 2.270 starteten bis 30. November 2020 ihre Ausbildung in Salzburg.
  • In Salzburg stehen 1.323 offene Stellen 374 Suchenden gegenüber.

Wer hinter lehre-salzburg.at steht

Die Website ist Teil der Offensive “Lehrlingsfreundlichstes Bundesland” der Salzburger Allianz für Wachstum und Beschäftigung. Partner der Allianz in Salzburg sind das Land, die Landeshauptstadt, die Wirtschaftskammer, die Bildungsdirektion, die Landwirtschaftskammer, das Sozialministeriumservice, das Arbeitsmarktservice, die Arbeiterkammer, die Industriellenvereinigung, der Österreichische Städtebund, die Landarbeiterkammer, der Gemeindeverband und der ÖGB. “Lehrlingsfreundlichstes Bundesland” wird vom Land Salzburg geleitet und vom ITG – Innovationsservice für Salzburg koordiniert. Das ITG  - Innovationsservice für Salzburg ist auch für die Website lehre-salzburg.at verantwortlich. LK_201222_60 (sm/mw)

Mehr zum Thema

 

Medienrückfragen:

Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at

Christian Blaschke, Büro Landesrätin Maria Hutter, Tel.: +43 662 8042-4921, Mobil: +43 664 5917126, E-Mail: christian.blaschke@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum