Weiterer Teststandort öffnet beim Messezentrum

Zehn zusätzliche Spuren erhöhen Kapazität in der Landeshauptstadt
Salzburger Landeskorrespondenz, 22. December 2020

(LK)  Zur raschen Bewältigung der kostenlosen Corona-Schnelltests wird heute, Dienstag, ab 14 Uhr ein neuer Standort beim Messezentrum Salzburg eröffnet. Mit 15.30 Uhr steht der Vollbetrieb mit zehn Abstrichspuren zur Verfügung. Somit stehen in allen Bezirken des Landes in Summe 48 Testspuren bereit. Die Kapazitäten werden daher aufgrund der unerwarteten und großen Nachfrage noch einmal ausgebaut.

Land Salzburg und Rotes Kreuz ermöglichen bis 26. Dezember diese kostenlosen Tests. Anmeldung ist keine nötig, rund 15 Minuten nach Abnahme wird ein Ergebnis übermittelt. Bei einem positiven Ergebnis bekommt man über die Hotline 1450 einen neuerlichen Abstrichtermin für den PCR-Test zugewiesen. Bis morgen, 23. Dezember, haben alle Teststationen von 9 bis 18 Uhr geöffnet, vom 24. bis 26. Dezember jeweils von 9 bis 13 Uhr.

Die Teststandorte

  • Stadt Salzburg: Parkplatz S-Bahn-Station Taxham
  • Stadt Salzburg: Messezentrum, Am Messezentrum 1
  • Flachgau: Eugendorf, beim Recyclinghof, Hammermühlstraße 7
  • Tennengau: Hallein, Ziegelstadl, Pernerweg 1
  • Pongau: Drive-In Schwarzach, Salzburger Straße 102
  • Pongau: Seniorenwohnhaus St. Johann, Spitalgasse 7
  • Pongau: Radstadt, Rotkreuz-Bezirksstelle, Tauernstraße 13
  • Pinzgau: Zell am See, Ferry Porsche Congress Center, Brucker Bundesstraße 1a
  • Pinzgau: Mittersill, Parkplatz Nationalpark-Zentrum, Gerlosstraße 18
  • Lungau: Tamsweg, Quarantänequartier, Wöltingerstraße 14

Auch Hausärzte machen mit

Ab morgen, Mittwoch, werden auch Hausärzte Schnelltests während dieser Testtage anbieten. Das Land finanziert auch diese Abstrichnahmen. Die Liste der teilnehmenden Praxen wird noch heute im Lauf des Tages veröffentlicht. LK_201222_60 (sm/mel)

 

Medienrückfragen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735

Redaktion: Landes-Medienzentrum