Ausschussberatungen des Landtags am Nachmittag

Sechs Rechnungshofberichte behandelt
Salzburger Landeskorrespondenz, 20. January 2021

(LK)  Heute Nachmittag trat der Finanzüberwachungsausschuss im Salzburger Landtag zusammen. Dabei wurden sechs Rechnungshofberichte behandelt und zur Kenntnis genommen.

Auf der Tagesordnung standen die Berichte des Rechnungshofes aus der Reihe Salzburg 2020/1 betreffend „Leseförderung an Schulen“ (Top 6), der Reihe Salzburg 2020/7 betreffend „Öffentliches Risikomanagement für die Landwirtschaft“ (Top 7) sowie der Reihe Salzburg 2020/4 betreffend „Krankenfürsorgeanstalten der Stadt Salzburg und der Stadt Steyr“ (Top 8) auf der Tagesordnung.

Weiters wurden die Berichte des Rechnungshofes aus der Reihe Salzburg 2020/5 betreffend „Korruptionspräventionssysteme in den Städten Graz, Innsbruck und Salzburg“ (Top 9), der Reihe Salzburg 2020/6 betreffend „EU-Finanzbericht 2017 und 2018“ (Top 10) und aus der Reihe Salzburg 2020/2 betreffend „Pflege in Österreich“ (Top 11) behandelt.

Alle sechs Berichte wurden einstimmig zur Kenntnis genommen. Die Ausschussberatungen endeten kurz vor 17.00 Uhr. LK_210120_20 (bk/sm)

 

Medienrückfragen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735

Redaktion: Landes-Medienzentrum