Innehalten für Opfer und Betroffene der Pandemie

Live-Stream des ökumenischen Gebets aus dem Salzburger Dom
Salzburger Landeskorrespondenz, 05. March 2021

(LK)  Vertreter der christlichen Kirchen in Salzburg gedenken heute Abend in einem ökumenischen Gottesdienst im Salzburger Dom der Opfer und der Betroffenen der Covid-19-Pandemie. Die Gedenkstunde wird über www.salzburger-dom.at/live als Live-Stream übertragen.

Auf Einladung von Erzbischof Franz Lackner gestalten Superintendent Olivier Dantine (Evangelische Kirche), Generalvikar Martin Eisenbraun (Altkatholische Kirche), Pfarrer Dragan Eric (Serbisch-orthodoxe Kirche), Ilias Papadopoulos (Griechisch-Orthodoxe Kirche), Gabriele Rehbogen (Evangelisch-methodistische Kirche), Pfarrer Dumitru Viezuianu (Rumänisch-orthodoxe Kirche) gemeinsam den Gottesdienst. Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Mitglieder der Landesregierung, Landtagsabgeordnete und Salzburger National- und Bundesräte nehmen von politischer Seite teil, ebenso Behördenleiter, Führungskräfte im Gesundheits- und Einsatzbereich, ärztliche Direktoren und Pflegedirektorinnen der Spitäler sowie das Leitungsteam des Covid-19-Board in Salzburg. BT_210305_60 (sm/grs)

Medienrückfragen: Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum