Corona-Expertenrunde: Impfung und Covid-Reha im Fokus

Langzeitfolgen treffen immer mehr Salzburger / Fragen via E-Mail, Telefon und Social Media / Interview mit Kombinierer Bernhard Gruber
Salzburger Landeskorrespondenz, 23. March 2021

(LK)  Bei der heutigen Corona-Expertenrunde um 18 Uhr liegt der Schwerpunkt auf den Fragen der Salzburger rund um die Reha nach schwerer Covid-Erkrankung und Impfung. Beantwortet werden diese vom Kardiologen und Sportmediziner am Uniklinikum, Dr. Josef Niebauer, und von Landessanitätsdirektorin Dr. Petra Juhasz. Die Fragen dazu können, wie gehabt, vorab via E-Mail, Telefon und Social Media gestellt werden.

Beim fünften Termin stehen vor allem die Fragen rund um Reha nach einer schweren Covid-Erkrankung und Impfung im Fokus. Ein Hauptpunkt wird das Thema „Long-Covid“ sein, also Langzeitfolgen, die auch nach einer durchgemachten Infektion bestehen bleiben. Antworten zu diesen und vielen anderen Themen gibt es dieses Mal von Dr. Josef Niebauer, Kardiologe und Sportmediziner am Uniklinikum, und von Landessanitätsdirektorin Dr. Petra Juhasz. Die Salzburgerinnen und Salzburger können alle ihre Fragen rund um das Corona-Virus seit Mitte Februar auch direkt an die wöchentliche Expertenrunde des Landes Salzburg richten.

Olympiasieger Bernhard Gruber im Interview

Für Salzburgs erfolgreichsten Nordischen Kombinierer, Bernhard Gruber, war das vergangene Jahr nicht nur wegen Corona eine absolute Ausnahmesituation. Der 38-jährige Pongauer bekam die Diagnose Herzkranzgefäß-Verengung, musste operiert werden und sich mit viel Disziplin zurückkämpfen. „Nachdem ich die Diagnose bekommen habe, habe ich mich auf den Boden gesetzt und erstmal geweint“, so Gruber. Kurze Zeit nach seiner Rückkehr in den Spitzensport erlitt er erneut einen gesundheitlichen Rückschlag und hat Anfang 2021 seine aktive Karriere beendet. Wo er seine Kraft in dieser schwierigen Zeit tankt und wie er sich trotz der Corona-Maßnahmen fit hält, erzählt er heute Abend im Interview.

Fragen via E-Mail, Telefon und Social Media

Alle Fragen, die Salzburgerinnen und Salzburger zum Thema Corona bewegen, können auch weiterhin per E-Mail an frag@salzburg.gv.at oder unter 0662 8042-2122 eingebracht werden, ebenso auf den Social-Media-Kanälen des Landes. Die Redaktion des Landes-Medienzentrums sammelt diese und gibt sie an die Expertinnen und Experten weiter. Die Beantwortung der Fragen wird dann als Video-Stream auf www.salzburg.gv.at übertragen und kann dort jederzeit nachgeschaut werden.

Corona-Expertenrunden im Überblick

Geballte und aktuelle Infos zum Corona-Virus

Die umfassende Information über das Corona-Virus, die Testmöglichkeiten und alles zu den Impfungen gibt es auch in einfacher Sprache und auf den zahlreichen Kanälen des Landes. Hier der Überblick:

LK_210323_20 (bk/fw)

Medienrückfragen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735

Redaktion: Landes-Medienzentrum