Mehr als 20 Ausgabestellen für gratis FFP2-Masken für Einkommensschwache in Salzburg

Seit 1. März verfügbar / Insgesamt 440.000 Stück
Salzburger Landeskorrespondenz, 29. March 2021

(LK) Seit Anfang März können sich einkommensschwache Personen in Salzburg kostenlos FFP2-Masken abholen. Zur Verfügung gestellt werden diese vom Gesundheitsministerium. „Wir wollen damit alle unterstützen, bei denen das Geld knapp ist“, so Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn.

Die mehr als 20 Ausgabestellen im ganzen Bundesland und deren Öffnungszeiten sind übersichtlich auf der Homepage des Landes Salzburg zusammengefasst. Die Abholung funktioniert einfach und unbürokratisch. Es muss kein Ausweis oder Beleg zum Einkommen vorgezeigt werden. Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn war heute bei der FFP2-Maskenausgabe beim Secondhand-Shop TAO Mode-Circel in Salzburg-Lehen vor Ort und betonte: „Es ist uns wichtig, die Abwicklung absolut unbürokratisch zu halten. Beim TAO Mode-Circel etwa wird jede Kundschaft darauf hingewiesen, dass sie kostenfreie FFP2-Masken mitnehmen kann.“  BT_210329_20 (bk/mel)

 

Medienrückfragen: Johanna Jenner, Büro LH-Stv. Heinrich Schellhorn, Tel.: +43 662 8042-4841, Mobil: +43 664 8565718, E-Mail: johanna.jenner@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum