Infos über Klimawandel auf einen Blick

Schautafeln im öffentlich zugänglichen Garten der ZAMG in Salzburg-Freisaal aufgestellt
Salzburger Landeskorrespondenz, 31. March 2021

(LK)  Die globale Erwärmung schreitet voran. Das steht fest – und zwar auf Metallgestängen verankert im Garten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in Salzburg-Freisaal. Zwei Schautafeln informieren hier kompakt und auf einen Blick über den Klimawandel, Maßnahmen zum Eindämmen der Erwärmung und über die Klima- und Energiestrategie SALZBURG 2050.

„Die Infotafeln sind ein Hingucker. Der Garten ist öffentlich zugänglich und wird auch gerne von Spaziergängern genutzt. So können sich Interessierte quasi im Vorbeigehen über den Klimawandel informieren“, betont Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn, der sich heute von den frisch aufgestellten Schautafeln mit ZAMG-Regionalstellenleiter Bernhard Niedermoser ein Bild machte. Gefördert wurden die beiden Infotafeln für den Science Park der ZAMG vom Umweltschutzressort, für das Landeshauptmann-Stellvertreter Schellhorn in der Landesregierung zuständig ist.

Wetter-Treff online am 7. April

„Vor den Pandemiezeiten kamen regelmäßig bis zu 50 Schulklassen in unseren Garten, um mehr über die Phänomene Wetter und Klimawandel zu erfahren. Auch bei der Langen Nacht der Forschung sind wir stets gut besucht. Derzeit ist es aber etwas ruhiger“, so Bernhard Niedermoser, der auf die monatlichen Wetter-Treffs der ZAMG verweist. Diese finden derzeit online statt und werden virtuell sehr gut besucht. Das nächste findet am 7. April um 17 Uhr zum Thema Saharastaub statt. LK_210331_51 (grs/mw)

Mehr zum Thema

Medienrückfragen: Johanna Jenner, Büro LH-Stv. Heinrich Schellhorn, Tel.: +43 662 8042-4841, Mobil: +43 664 8565718, E-Mail: johanna.jenner@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum