Flagge zeigen für Corona-Opfer

Morgen wehen Fahnen in Gedenken an die an Covid-19 Verstorbenen auf Halbmast
Salzburger Landeskorrespondenz, 15. April 2021

(LK)  In Gedenken an die Verstorbenen der Covid-19 Pandemie werden morgen, Freitag, die Fahnen bei Gebäuden des Landes und des Bundes auf Halbmast gesetzt. In Wien findet am Vormittag eine Veranstaltung mit Reden von Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Bundeskanzler Sebastian Kurz statt.

Von 7.00 bis 19.00 Uhr sollen die Fahnen in den Staatsfarben als sichtbares Zeichen auf halber Masthöhe gehisst oder mit einem Trauerflor versehen werden. Auch schwarze Fahnen sind möglich. Im Bundesland Salzburg sind seit Beginn der Pandemie 548 Personen (Stand 15. April, 8.30 Uhr) an einer Corona-Erkrankung gestorben. BT_210415_62 (sm/bk)

 

Medienrückfragen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735

Redaktion: Landes-Medienzentrum