Applaus für Salzburgs Wintersportler

Sechs erfolgreiche Skiathletinnen und -athleten geehrt
Salzburger Landeskorrespondenz, 27. April 2021

(LK)  Bei so vielen erfolgreichen Athleten und Athletinnen reicht zu Corona-Zeiten der Platz nicht aus: In einem Sondertermin sprach Landesrat Stefan Schnöll sechs von ihnen, die in der vergangenen Saison internationale Top-Resultate erzielt haben, Dank und Anerkennung aus. Die drei Skibergsteiger, zwei nordischen Sportlerinnen sowie ein Biathlet konnten zuletzt beim Ehrungstermin in Rif nicht dabei sein und wurden heute nachträglich für ihre Leistungen geehrt. „Alle haben grandiose Leistungen vollbracht. Als Sportlandesrat ist es für mich eine Freude, dass unser Land so reich an Sport-Talenten ist. Und es zeugt von tollen Bedingungen, dass die vielen Erfolge im In- und Ausland möglich sind.“

Skispringerin Marita Kramer aus Maria Alm holte bei der Weltmeisterschaft in Oberstdorf heuer im Teambewerb der Damen gemeinsam mit Chiara Hölzl aus Schwarzach im Pongau Gold und zusätzlich Bronze im Mixed Team. „Es war eine spannende Saison mit vielen neuen Erfahrungen. Mit der Entwicklung bin ich sehr happy. Auf dem Weg zum Erfolg sind viele Menschen beteiligt, vom Skiklub bis zum Verband“, so die 20-jährige Pinzgauerin. Biathlet Simon Eder aus Saalfelden lief bei den Biathlon-Weltmeisterschaften im slowenischen Pokljuka im Mixed Staffelbewerb zur Silbermedaille.

Auch aufwärts vorne mit dabei

Beachtliches leisteten auch Salzburgs Skibergsteiger. Der Werfenwenger Jakob Herrmann kann in der heurigen Saison auf einen vierten Platz beim WM-Teamrennen in Areches-Beaufort (Frankreich) sowie einen zehnten Platz im Einzel bei der WM in Arinsal (Andorra) zurückblicken. Ebenfalls bei der WM in Frankreich belegte Theresa Kober aus Salzburg den achten Platz beim Teamrennen, und Sarah Dreier aus Neukirchen am Großvenediger schaffte den siebenten Platz beim Weltcup-Verticalrennen in Adamello (Italien) sowie den vierten Platz beim Weltcupfinale in Madonna di Campiglio, ein eindrucksvolles Comeback nach überstandener Covid-Erkrankung. LK_210427_60 (sm/grs)

Mehr zum Thema

Medienrückfragen: Fabian Scharler, Büro Landesrat Stefan Schnöll, Tel.: +43 662 8042-4953, Mobil: +43 660 5588134, E-Mail: fabian.scharler@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum