Verschärfte Corona-Maßnahmen für die Stadt Hallein

Verpflichtende Ausfahrtstest von 30. April, 6 Uhr, bis 9. Mai, 24 Uhr
Salzburger Landeskorrespondenz, 27. April 2021

(LK)  Für das Gemeindegebiet von Hallein werden ab Freitag, 30. April, 6 Uhr, bis Sonntag, 9. Mai, 24 Uhr, verschärfte Corona-Maßnahmen gelten. Kernpunkte sind verpflichtende Ausfahrtstests und intensive Kontrollen der Quarantäne.

„Wir beobachten das steigende Infektionsgeschehen in Hallein seit Tagen und haben uns heute in Absprache mit den Gesundheitsbehörden dazu entschlossen, diese verschärften Maßnahmen zu ergreifen, um bestmöglich die Infektionsketten zu unterbrechen“, sagt Landeshauptmann Wilfried Haslauer. Die Testkapazitäten werden in Hallein natürlich adaptiert. Weitere, ausführliche Informationen folgen in Kürze. LK_210427_70 (mel/fw)

Medienrückfragen: Christian Pucher, Büro Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Tel.: +43 662 8042-2325, Mobil: +43 664 88719098, E-Mail: christian.pucher@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum