Ab sofort: Offiziell anerkannte Corona-„Wohnzimmertests“ in Salzburg

Wichtige Ergänzung in Salzburg / Verifizierung über Handybrowser / App-Freigabe verzögert sich
Salzburger Landeskorrespondenz, 19. May 2021

(HP)  Zu den rund 100 Stationen von Rotem Kreuz und Gemeinden erweitern die sogenannten Wohnzimmertests ab heute das umfangreiche Angebot für Corona-Antigen-Schnelltests im Land Salzburg. Die Verifizierung erfolgt über die Plattform www.salzburg-testet.at.

 

„Schon Mitte April wurde die App 'Selbsttest RK Salzburg' bei Google und Apple eingereicht, bisher haben wir trotz mehrfacher Intervention keine Freigabe erhalten“, so Landesrettungskommandant Anton Holzer. Dennoch gelten die „Wohnzimmertests“ ab heute in Salzburg als offizieller Nachweis, die Abwicklung erfolgt anstatt über die App über www.salzburg-testet.at.

 

Mit Testkit und Handy zur Bestätigung

Und so funktioniert der so genannte „Wohnzimmertest“ ab heute in Salzburg:

  • Kostenlose Testkits und QR-Codes in Apotheken abholen
  • Unter www.salzburg-testet.at am besten am Handy anmelden (Anmeldung zum Selbsttest) und bestätigen
  • QR-Code auf Test aufkleben
  • Selbsttest durchführen und auswerten
  • Teststreifen mit QR-Code fotografieren und Foto hochladen
  • SMS-TAN abwarten, eingeben und abschicken
  • Ergebnis per SMS oder E-Mail erhalten (Bestätigung 24 Stunden gültig)

Kurcz: „Wohnzimmertests als wichtige Ergänzung.“

„Neben Hygienemaßnahmen, Contact Tracing und Impfen bildet das Testen weiterhin eine wichtige Säule im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Die ‚Wohnzimmertests‘ kommen ab heute zur Anwendung und sind eine sehr flexible Ergänzung für das umfassende Angebot im Land Salzburg. Wir vertrauen hier auf die Bürgerinnen und Bürger. Ein gewisser Vorschuss, aber schließlich bekämpfen wir gemeinsam eine Seuche und das geht nur mit einer ordentlichen Portion Selbstverantwortung“, betont Markus Kurcz, Leiter des Katastrophenschutzes.

Tipps für den Wohnzimmertest

  • Selbstests, die man bereits zu Hause hat, können durch einen kostenlosen QR-Code aus der Apotheke ergänzt werden
  • Die Apothekerkammer informiert, dass alle Personen, die vor dem Stichtag 1. Jänner 2006 geboren sind, Anspruch auf zehn kostenlose Testkits haben (ab Juni), im laufenden Monat Mai sind es fünf
  • Nutzen Sie auch die kostenlosen und flächendeckenden rund 100 Teststationen im ganzen Bundesland. Alle Öffnungszeiten und Standorte: www.salzburg.gv.at/coronatests
  • Bitte schon getestet ins Gasthaus, Veranstaltung und so weiter kommen, Sie ersparen dem Personal vor Ort viel Aufwand
  • Die Schultests für Kinder und Jugendliche gelten ebenfalls als Eintrittstests
  • Auch die Apotheken testen kostenlos: www.apothekerkammer.at

LK_210519_142 (luk/mel)

Mehr zum Thema

 

Diese Meldung kann noch ergänzt werden

Medienrückfragen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735

Redaktion: Landes-Medienzentrum