Corona-Virus: 7-Tage-Inzidenz in Salzburg erstmals wieder unter 50

Mit wenig Neuinfektionen ins Pfingstwochenende / Fast keine Fälle mehr bei 75+ / Alle Bezirke unter 100
Salzburger Landeskorrespondenz, 20. May 2021

(LK)  „Es ist auch für mich ein besonderer Tag. 50 – das war vor der massiven Welle im Herbst 2020 immer die magische Grenze, jetzt sind wir nach sieben Monaten endlich wieder darunter.“ So kommentiert der Leiter der Landesstatistik, Gernot Filipp, das Fallen der 7-Tage-Inzidenz unter 50. Seit 6. Oktober 2020 ist 48 der niedrigste Wert. Ein kurzer Überblick über 15 Monate Corona-Pandemie in Salzburg einen Tag nach den Öffnungsschritten nach sechs Monaten Lockdown.

Die fortschreitende Impfung – 255.316 Dosen wurden laut E-Impfpass bereits an Salzburgerinnen und Salzburger verabreicht – die umfassenden Testmöglichkeiten mit 100 Standorten im gesamten Bundesland und anerkannten „Wohnzimmertests“ sowie intensives Contact Tracing und umfassende Hygienemaßnahmen begleiten die Öffnung von Gastronomie, Sport, Veranstaltungen und Kultur in Salzburg. „Vor allem die Impfung und die warme Jahreszeit sowie die erfreuliche Ausgangsposition mit der relativ niedrigen Inzidenz werden einen weiteren Rückgang der Neuinfektionen zur Folge haben, es ist aber auch schon eine gewisse Bodenbildung erkennbar, vorübergehend und regional könnten sie auch wieder ansteigen“, erklärt Landesstatistiker Gernot Filipp.

Nur mehr 575 aktiv infizierte Personen

Bisher wurden fast 50.000 Personen in Salzburg positiv auf das Corona-Virus getestet, derzeit gibt es 575 aktiv Infizierte im Land. „Am 18. November waren es 4.948 aktiv infizierte Personen, der bisherige Spitzenwert in dieser Pandemie. Am meisten Neuinfektionen an einem Tag hatten wir mit 820 am 16. November 2020“, blickt Filipp zurück.

Covid-Patienten werden weniger

Aktuell werden 37 Covid-Patienten in den Spitälern behandelt, davon 16 auf der Intensivstation. „Auch hier ist ein positiver Trend bemerkbar, vor exakt einem Monat am 20. April waren es noch 87, davon 19 auf der Intensivstation. Das Durchschnittsalter der Intensivpatienten liegt bei 55“, so Filipp. Seit Jänner sterben weitaus weniger Personen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus, dennoch ist die Zahl mittlerweile auf 578 gestiegen. „Weniger Todesfälle, das ist eindeutig der Effekt der Impfung, vor allem weil man mit den ältesten Personen begonnen hat. So gab es im November und Dezember des Vorjahres noch jeweils mehr als 100 verstorbene über 75-Jährige, im April ist dieser Wert auf rund 20 gefallen, im Mai sind es bisher sieben Personen“, so Filipp.

Nur einzelne Infektionen bei den über 75-Jährigen

Eine 7-Tage-Inzidenz von über 100 weist nur mehr die Bevölkerungsgruppe zwischen 15 und 19 Jahren auf, alle anderen liegen bereits unter 80. „Ab den 60-Jährigen liegt die Inzidenz nur mehr bei rund 15, ab 75 Jahre treten nur mehr vereinzelt Fälle auf. Insgesamt eine sehr erfreuliche Entwicklung“, erklärt der Statistikexperte.

In 44 Gemeinden keine neue Infektion

Der positive Trend betrifft auch die Gemeinden, die derzeit fleißig und unermüdlich bei der Teststrategie helfen. In 44 Gemeinden gab es in den vergangenen sieben Tagen keine einzige neue Infektion. In 84 liegt die 7-Tage-Inzidenz unter 50, in 106 – das sind fast 90 Prozent – liegt sie unter 100. In Radstadt, wo die Quarantänebestimmungen derzeit streng kontrolliert werden, beträgt der Wert 451, in St. Margarethen im Lungau 554, „allerdings wirken sich hier ein paar wenige Neuinfektionen aufgrund der geringen Bevölkerungszahl sehr stark aus“, erklärt Filipp.

Alle Bezirke unter 100, vier unter 50

Salzburg (47,8) steht im Bundesländervergleich mit einer 7-Tage-Inzidenz am drittbesten da. Nur Burgenland (33,3) und Niederösterreich (43,5) haben noch niedrigere Werte. Der Bundesschnitt liegt bei 59,3. In Salzburg liegen alle Bezirke unter 100, die Reihung: Tennengau (78,7), Pongau (65,1), Lungau (49,7), Stadt Salzburg (46,3), Flachgau (45,3) und Pinzgau 17. „Ja, der Pinzgau liefert derzeit mit nur mehr 43 aktiven Fällen positive Nachrichten“, freut sich Filipp.

15 Monate Corona

Die erste Corona-Infektion wurde in Salzburg am 29. Februar bestätigt, jetzt 15 Monate danach nach mehreren langen und kurzen Lockdowns, startet Salzburg zuversichtlich und mit umfassenden Maßnahmen in allen Bereichen in den Sommer. Hier ein kurzer Rück- und Überblick mit Extremwerten und Entwicklung in den Bezirken.

Stadt Salzburg

  • Erstmals 100 aktiv infizierte Personen: 18. September 2020
  • Maximum aktiv infizierte Personen: 1.298 am 18. November 2020
  • Maximum 7-Tage-Inzidenz: 638 am 17. November 2020
  • Erstmals 100 Neuinfektionen am Tag: 1. November 2020 (104)
  • 7-Tage-Inzidenz am 30. März 2020: 26
  • 7-Tage-Inzidenz am 30. November 2020: 439
  • 7-Tage-Inzidenz am 31. März 2021: 233
  • 7-Tage-Inzidenz am 20. Mai 2021: 46

Tennengau

  • Erstmals 100 aktiv infizierte Personen: 7. Oktober 2020
  • Maximum aktiv infizierte Personen: 627 am 25. November 2020
  • Maximum 7-Tage-Inzidenz: 859 am 17. November 2020
  • Erstmals 100 Neuinfektionen am Tag: 11. November 2020 (110)
  • 7-Tage-Inzidenz am 30. März 2020: 41
  • 7-Tage-Inzidenz am 30. November 2020: 467
  • 7-Tage-Inzidenz am 31. März 2021: 192
  • 7-Tage-Inzidenz am 20. Mai 2021: 79

Flachgau

  • Erstmals 100 aktiv infizierte Personen: 28. März 2020
  • Maximum aktiv infizierte Personen: 1.161 am 13. November 2020
  • Maximum 7-Tage-Inzidenz: 686 am 17. November 2020
  • Erstmals 100 Neuinfektionen am Tag: 29. Oktober 2020 (112)
  • 7-Tage-Inzidenz am 30. März 2020: 47
  • 7-Tage-Inzidenz am 30. November 2020: 404
  • 7-Tage-Inzidenz am 31. März 2021: 261
  • 7-Tage-Inzidenz am 20. Mai 2021: 45

Pongau

  • Erstmals 100 aktiv infizierte Personen: 22. März 2020
  • Maximum aktiv infizierte Personen: 1.078 am 12. November 2020
  • Maximum 7-Tage-Inzidenz: 1.001 am 13. November 2020
  • Erstmals 100 Neuinfektionen am Tag: 29. Oktober 2020 (105)
  • 7-Tage-Inzidenz am 30. März 2020: 240
  • 7-Tage-Inzidenz am 30. November 2020: 504
  • 7-Tage-Inzidenz am 31. März 2021: 190
  • 7-Tage-Inzidenz am 20. Mai 2021: 65

Lungau

  • Erstmals 100 aktiv infizierte Personen: 5. November 2020
  • Maximum aktiv infizierte Personen: 310 am 5. Dezember 2020
  • Maximum 7-Tage-Inzidenz: 1.198 am 16. November 2020
  • Erstmals 100 Neuinfektionen am Tag: nie
  • 7-Tage-Inzidenz am 30. März 2020: 45
  • 7-Tage-Inzidenz am 30. November 2020: 949
  • 7-Tage-Inzidenz am 31. März 2021: 194
  • 7-Tage-Inzidenz am 20. Mai 2021: 50

Pinzgau

  • Erstmals 100 aktiv infizierte Personen: 24. März 2020
  • Maximum aktiv infizierte Personen: 841 am 21. November 2020
  • Maximum 7-Tage-Inzidenz: 897 am 21. November 2020
  • Erstmals 100 Neuinfektionen am Tag: 11. November 2020 (113)
  • 7-Tage-Inzidenz am 30. März 2020: 175
  • 7-Tage-Inzidenz am 30. November 2020: 494
  • 7-Tage-Inzidenz am 31. März 2021: 236
  • 7-Tage-Inzidenz am 20. Mai 2021: 17

Bundesland Salzburg

  • Erstmals 100 aktiv infizierte Personen: 18. März 2020
  • Maximum aktiv infizierte Personen: 4.961 am 18. November 2020
  • Maximum 7-Tage-Inzidenz: 759 am 17. November 2020
  • Erstmals 100 Neuinfektionen am Tag: 23. März 2020 (100)
  • 7-Tage-Inzidenz am 30. März 2020: 92
  • 7-Tage-Inzidenz am 30. November 2020: 469
  • 7-Tage-Inzidenz am 31. März 2021: 229
  • 7-Tage-Inzidenz am 20. Mai 2021: 48

Geballte Informationen

Das Land Salzburg informiert seit Beginn der Pandemie vor rund 15 Monaten umfassend und gesichert. Hier die wichtigsten Links im Überblick:

LK_210520_70 (mel/grs)

Medienrückfragen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735

Redaktion: Melanie Hutter/Landes-Medienzentrum