Corona-Ampel: Salzburg bleibt „gelbgrün“

Zweitniedrigste 7-Tage-Inzidenz aller Bundesländer / 80 Gemeinden „coronafrei“
Salzburger Landeskorrespondenz, 10. June 2021

(HP)  Mit einer aktuellen (10. Juni, 8.30 Uhr) 7-Tage-Inzidenz von 13,6 hat die Corona-Ampelkommission Salzburg heute wieder auf die Farbe Gelbgrün – geringes Risiko eingestuft. Wie in der Vorwoche ist die Situation auf den Intensivstationen (drei belegte Betten mit Covid-Patienten) ruhig und es werden ausreichend Corona-Schnelltests durchgeführt.

Auch im Bundesländervergleich zeigt sich die positive Entwicklung in Salzburg: Einzig das Burgenland liegt mit einer 7-Tage-Inzidenz von 11,2 noch niedriger. Der Bundesschnitt liegt bei 25,6 und die höchsten Inzidenzen verzeichnen aktuell Vorarlberg mit 39,5 sowie Tirol mit 43,7.

Entspannte Lage in den Bezirken

In Salzburgs Bezirken sind die Kennwerte mittlerweile deutlich unter oder um 30. Der Lungau liegt mit 5 am niedrigsten, danach folgt der Pinzgau mit 6,8, die Stadt Salzburg mit 11,6, der Flachgau mit 12,3, der Pongau mit 16 sowie der Tennengau mit 31,2.

80 Gemeinden „coronafrei“

Noch eine Ebene tiefer, in den Gemeinden, zeigt sich ebenso ein positives Bild: Heute sind 80 ohne aktive Corona-Fälle, in zehn Gemeinden liegt die 7-Tage-Inzidenz über 50, in sechs davon beträgt sie mehr als 100. LK_210610_141 (luk/mw)

Medienrückfragen: Franz Wieser, Pressesprecher Land Salzburg, Landes-Medienzentrum, Tel.: +43 662 8042-2365, Redaktionshandy: +43 664 3943735

Redaktion: Landes-Medienzentrum