41.260 Impfdosen für kommende Woche

30.495 Erstdosen in KW24 / Expertenrunde zur Impfung von Kindern und Jugendlichen / Kinder- und Jugendarzt Holger Förster im Interview
Salzburger Landeskorrespondenz, 11. June 2021

(LK)  Die Inzidenzzahlen gehen weiter nach unten und Salzburg liegt mit den Impfungen voll im Plan. „Die Impfung wirkt gegen eine Übertragung des Virus. Die Infektionen verlagern sich zu den nicht immunisierten“, sagt Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl.

Mit heutigem Stand 9.00 Uhr wurden in Salzburg 373.454 Dosen gegen das Corona-Virus verabreicht. 261.589 Personen haben bereits den ersten Stich erhalten und 111.865 sind vollimmunisiert. Damit liegt Salzburg im Bundesländervergleich im sehr guten Mittelfeld. „Unsere gewählte Impf-Strategie macht sich bewährt. Die Inzidenzzahlen sinken durch die steigende Durchimpfungsrate. Darum heißt es für uns, weiter so viele wie möglich für die Impfung zu motivieren, damit dieser Erfolg anhält. Besonderer Schwerpunkt liegt im Sommer bei den Kindern und Jugendlichen“, so Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl.

In Salzburg sind laut Landesstatistik 21.546 Bürgerinnen und Bürger zwischen zwölf und 16 Jahre alt (Stand 1.1.2021). Diese können sich seit Anfang Juni zur Corona-Impfung anmelden, die ersten Termine dafür wird es voraussichtlich schon im Juli geben. „Mit der Impfung dieser Altersgruppe schaffen wir es nicht nur das Infektionsgeschehen weiter zu minimieren, sondern auch einen möglichst normalen und sicheren Schulbetrieb nach den Sommerferien zu erreichen“, so Stöckl.

Expertenrunde am 15. Juni

„Unsere Ärztinnen und Ärzte spielen nicht nur bei der Impfung, sondern auch bei der Aufklärung eine wichtige Rolle. Das ist jetzt auch für die Impfbereitschaft der Kinder und Jugendlichen von großer Bedeutung“, erklärt Stöckl. Daher findet dazu am Dienstag dem 15. Juni um 18.00 Uhr auch eine Corona-Expertenrunde statt. Den Livestream gibt es unter salzburg.gv.at, auf Facebook und YouTube. Die Salzburgerinnen und Salzburger können dafür ihre Fragen vorab via E-Mail (frag@salzburg.gv.at), Telefon (0662 8042-2122) und Social Media stellen. Beantwortet werden diese von Landes-Sanitätsdirektorin Dr. Petra Juhasz und Dr. Holger Förster, Impfreferent der Ärztekammer Salzburg und Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde.

Stand der Impfung in Salzburg (11. Juni, 9 Uhr)

  • 373.454 Dosen bisher an Salzburgerinnen und Salzburger verimpft
  • 261.589 Erstimpfungen bisher
  • 111.865 Zweitimpfungen bisher
  • 309.555 Personen bisher vorgemerkt
  • Die Gruppe der Ü50 und Priorität 1 bis 3 ist abgeschlossen.
  • Dashboard Impfungen

Nächste Woche 41.260 Impfdosen

Kommende Woche erwartet Salzburg 41.260 Impfdosen, davon werden 30.495 Menschen erstgeimpft, der Rest entfällt auf die Vollimmunisierungen. Die 41.260 Dosen teilen sich wie folgt auf:

LK_210611_20 (bk/fw)

Diese Meldung wurde um 13.20 Uhr ergänzt.

Mehr zum Thema

 

Medienrückfragen: Eveline Sampl-Schiestl, Büro LH-Stv. Christian Stöckl, Tel.: +43 662 8042-3311, Mobil: +43 664 8267438, E-Mail: eveline.sampl-schiestl@salzburg.gv.at

Redaktion: Landes-Medienzentrum